close

Zum ersten Mal trägt ein Darsteller in einem Bond-Film eine Swatch

swatch4

Nach der Lancierung einer durch sechs Bond-Filme inspirierten Kapselkollektion setzt Swatch seine Mission mit einer Uhr für den aktuellen Bond-Streifen „Keine Zeit Zu Sterben“ fort.

Am 27. Februar wurde das Modell in Hamburg ausgewählten Journalisten erstmals präsentiert – in einem Ambiente, dass dem Tüftlerbüro des Leiters von Q-Branch, dem fiktiven Forschungs- und Entwicklungsabteilung des britischen Geheimdienstes, nachempfunden war.

Stefan Sommer, Brand Manager Swatch Deutschland, erläuterte die Hintergründe:

Story continues below
Advertisement
„Die Swatch Group und Bond haben schon lange ein enge Verbindung. Seit 1995 trägt James Bond Omega-Uhren und auch Swatch selbst hat bereits zwei Kollektionen zu Bond-Themen herausgebracht. Das letzte Mal 2008, da gab es den sogenannten Bösewichte-Koffer, die Villains-Box mit 22 Uhren – für jeden der damaligen Bösewichte eine. Unter Sammlern war diese Box heiß begehrt und ist heute eigentlich nicht mehr zu bekommen. Ich denke, bei der neue Uhr wird es genauso laufen. Denn diese wird auch von einem Charakter in dem neuen Bond-Film ‚Keine Zeit zu sterben‘ auch tatsächlich getragen, darauf sind wir sehr stolz. Der Charakter wird der nerdige Q sein, seit zwei Filmen gespielt von Ben Whishaw. Dieser Q ist jung, hipp und edgy. Und er trägt im neuen Film eine Swatch, die speziell von der Kostümbildnerin von ‚No Time to Die‘, Suttirat Anne Larlarb, entworfen wurde. Bei der Uhr handelt es sich um eine spezielle „Skin“, die stilgerecht in einem Mini-Laptop verpackt ist. Es ist eine ultraflache Metalluhr und es ist das erste Mal, dass wir diese Uhr skelettiert haben. Sie ist mit einem kariertes Lederband ausgestattet – passend zu den typischen Karohemden der Nerds – und bei sechs Uhr befindet sich das Q-Logo.“

Die Limited Edition-Uhr „Q“ kommt am 5. März 2020 auf den Markt – vier Wochen vor dem Start von „Keine Zeit zu sterben“. Der Film ist ab 2. April 2020 in den deutschen Kinos zu sehen.

Die UVP beträgt 200 €.

 

 

Tags : james bondNo time to tieQSkinswatch
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response