close

WatchPro Deutschland – April-Ausgabe 2020

April

Diese Ausgabe war eine ganz besondere. Mitten in der Zeit der Recherche und Produktion überschlugen sich die Ereignisse rund um die Corona-Epidemie. Täglich gab es neue Entwicklungen, neue Zahlen und Herausforderungen für Gesellschaft, Wirtschaft und natürlich unsere Branche.

Und es scheint, als ob die Branche in großen Teilen angesichts der immensen Aufgaben in den nächsten Wochen, Monaten und vermutlich auch Jahren zusammenrückt und Solidarität bekundet und lebt.

Kaum umfasste die Allgemeinverfügung auch die Schließung von Juwelieren, kamen von allen Seiten nach einer kurzen Schockstarre Ideen und Vorschläge auf, wie man gemeinsam diese Zeit überstehen könne. Verbände, Hersteller und Handel ziehen an einem Strang, damit es in der Zeit nach Corona für hoffentlich viele weitergehen kann.

Story continues below
Advertisement

Zum Glück haben es viele Marken geschafft, noch vor dem gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stillstand viele Neuheiten auf den Weg zu bringen. In normalen Zeiten hätten man diese mit allen Sinnen auf den Frühjahrsmessen und bei zahlreichen Markenevents entdecken können. Doch diese wurden nahezu samt und sonders abgesagt. Wir schließen für Sie diese Lücke, zumindest im 2-D-Format.

Grand Seiko feiert in diesem Krisenjahr 60sten Geburtstag. Und das ist in der japanischen Mythologie ein ganz besonderes Ereignis. „Wenn eine Person 60 Jahre alt wird, hat sie einmal den ganzen Zyklus des traditionellen Sternzeichenkalenders durchlebt und ist wieder am Anfang angekommen. Es ist ein Augenblick der Energie und Wiedergeburt“, erklärt Seiko CEO Shinji Hattori. Ich denke, es ist aktuell eine gute Idee, sich diese Vorstellung zu eigen zu machen, um Energie für den Neuanfang zu sammeln – der früher oder später kommen wird.

Die April-Ausgabe steht ab sofort zum Download zu Verfügung und kann hier als Printausgabe bestellt werden. Beide Ausgaben sind kostenfrei.


Die Themen der April-Ausgabe

Grand Seiko: „Ich verspreche Ihnen, das Beste wird noch kommen.“

Kim-Eva Wempe: Wempe verkauft neue Uhren, keine gebrauchten.“

Citizen: Ein „Super-Material“ fliegt zum Mond

Fortis: Wir haben das Zeug dazu

Uhrenmarkt: Männer sind spendabler

Pointtec: Was lange währt … das smarte Armband von Pointtec ist da

Tags : AprilcitizenCoronaFortisNeuheitenpointtecSeikowempe
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response