close

traser präsentiert „P68 Pathfinder“ mit Edelstahlarmband

traser

Balkonien statt Bergabenteuer, Wohnzimmer statt Weltreise – die aktuelle Situation durchkreuzt die Pläne aller Abenteurer. Während man vorerst noch von Kletter- und Mountainbike-Touren träumen muss, ergänzt die Schweizer Uhrenmarke traser ihre „P68 Pathfinder“-Familie mit neuen Modellen.

So kann man sich immerhin gedanklich auf den nächsten Outdoor-Trip vorbereiten.

Wie alle Zeitmesser des Berner Uhrenhauses traser verbinden auch die neuen Modelle widerstandsfähige Funktionalität mit einem markanten Design.

Story continues below
Advertisement

Die Zeiger und Stundenindizes leuchten dank der eigens entwickelten Selbstleuchttechnologie trigalight auch bei völliger Dunkelheit. So ist die Zeit auch in der Nacht und bei schlechter Sicht einwandfrei ablesbar – und zwar vollkommen unabhängig von jeder externen Energiequelle. Hinzu kommt ein Kompassring, der sich über eine verschraubte Krone justieren lässt, Datumsanzeige, eine Wasserdichtigkeit bis zehn Bar, verschraubte Krone, entspiegelstes Saphirglas und ein Schweizer GMT Quarzwerk.

Zur Auswahl stehen Blau oder Grün mit farblich passendem NATO-Armband oder in Kombination mit dunklem PVD-beschichteten Edelstahlarmband.

Die UVP lautet 499 beziehungsweise 599 €.

Tags : KompassPathfindertrasertrigalight
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response