close

Tissot zelebriert die dezente Eleganz des Diamanten

Tissot

„Diamonds are a Girl’s best friend.” Tissot ist der Ansicht, dass Männer und Diamanten ebenso echte Kumpels sein können und präsentiert je zwei neue „Le Locle“-Modelle für Sie und ihn – beide mit Diamanten als Indexe.

Auch beim sonstigen Material denkt die Uhrenmarke gar nicht an “Ladies first”, sondern bieten allen Geschlechtern eine Kombination aus Edelstahl und Edelstahl mit roségoldfarbener Beschichtung.

Unterschiede gibt es jedoch bei Größe und Uhrwerk. Ein Durchmesser von 39,3 Milliemeter stehen für das Automatikwerk Powermatic 80 zur Verfügung, 28 Millimetern reichen für das Automatikkaliber ETA 2671 aus. Wer sich wofür entscheidet, bleibt selbstverständlich jedem selbst überlassen.

Story continues below
Advertisement

Ansonsten sehen sich die neuen „LeLocle“-Modelle verdammt ähnlich. Das silberfarbene Zifferblatt ziert ein „Clou de Paris“-Muster und ein satinierter Stundenkranz. Zur Auswahl stehen die Varianten mit acht oder zwölf Diamantindexen. Ein Extra gibt es mit dem Perlmuttzifferblatt beim 28-Millimeter-Modell.

Die UVP betragen 690 € (acht Diamanten) und 750 € (zwölf Diamanten).

Tags : LeLocletissot
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response