close

Tissot verspricht den weiblichen Uhrenliebhaberinnen für 2020 besonders viel Aufmerksamkeit

tissot7

Dabei spiegelt die Marke die verschiedene Lebensweisen der Frauen von heute und präsentiert mit der Kollektion „T-My Lady“ gleich fünf Modelle.

Die Varianten weisen aber auch viele Gemeinsamkeiten auf: dazu gehören das 29-Millimeter-Edelstahlgehäuse, die Lünette aus 18 Karat Roségold – eine davon mit 60 Diamanten besetzt –, Saphirglas, eine Wasserdichtigkeit bis zehn Bar sowie das neue Automatikwerk Powermatic 48 (ETA C26.111). Letzteres ist mit einer Nivachron-Spiralfeder ausgestattet und hat eine Gangreserve von bis zu 48 Stunden.

Aber es gibt auch feine Unterschiede. So zeigen sich die Zifferblätter in Sonnenschliffblau, -silber, -opalweiß oder -anthrazit, die beiden letzteren jeweils mit Diamantindexen.

Story continues below
Advertisement

Entscheidungen müssen auch beim Armband getroffen werden: dreigliedriges, poliertes und satiniertes Edelstahlarmband oder doch lieber eines aus Kalbsleder? In Creme, Braun oder Dunkelbraun?

Tags : swatch groupT May Lady"Powermatictissot
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response