Home Galerien

Tief tauchen für einen guten Zweck – mit Delma

0

Zwei neue Ausgaben von Delmas „Blue Shark III“ ergänzen die Kollektion. Dabei erfüllen sie eine ganz besondere Mission. Sie werden das Megalodon-Projekt in Zusammenarbeit mit unserem Botschafter, Meeresschützer und Fotografen Magnus Lundborg unterstützen.

Das für den Sommer 2021 geplante Megalodon-Hai-Markierungsprojekt nutzt modernste Forschungsmittel, um den Lebensraum dieser großartigen und gefährdeten Spezies besser zu verstehen, inklusive dem schwer fassbaren Blauhai, der in den zahlreichen Gewässern rund um das Azoren-Archipel zu finden ist.

Magnus Lundborg wird das Team von Wissenschaftlern bei der Durchführung der Studie zur marinen Megafauna unterstützen, indem ein Netzwerk von Satelliten-Tags erstellt und das Verhalten der Haie durch Datenerfassung und Fotografie dokumentiert wird. Ihre Erkenntnisse werden verwendet, um die Öffentlichkeit und die Regierung über die wichtige Rolle der Haie im Ökosystem aufzuklären und Schutzstrategien zu entwickeln um nachhaltige Lösungen zu fördern.

Advertisement

Die Azoren sind der ideale Ort für diese Forschung, da sie einen Übergangspunkt zwischen ökologische Zonen bilden und auf den saisonalen Migrationsrouten vieler großer Meeressäuger und Fische liegen. Sie sind einzigartig positioniert, im Sommer kühl genug und im Winter genügend warm, um zu jeder Jahreszeit Sonnenlicht aufzunehmen und wichtige Nährstoffe abzugeben. Entsprechend sind die Azoren ein wichtiger Nährboden und Brutstätte

Um das Megalodon-Hai-Markierungsprojekt zu unterstützen, hat Delma die neuen „Blue Shark III“-Modelle entwickelt. Sie verfügen über besondere Zifferblätter, welche die Farben der subtropischen Oase der Azoren in unterschiedlichen Tiefen verkörpern. Das strahlende Blau, das zu tiefem Marineblau wird und das satte Türkis welches in ein kräftiges Grün übergeht, verkörpert die Vielfalt der Lebensräume in verschiedenen Tiefen des Nordatlantiks, in denen die teilnehmenden Fotografen und Wissenschaftler ihre Forschungen durchführen und das Leben der Haie und Wale aus erster Hand erleben werden.

Sie halten Tiefen bis zu 400 Bar stand und sind natürlich mit den typischen Attributen einer profes­sionellen Taucheruhr wie der klar ablesbaren, unidirektionalen Lünette oder dem Heliumventil ausgestattet. Für Präzision sorgt das Automatikwerk SW200 mit 38 Stunden Gangreserve.

Die Azoren-Modelle sind mit einem 47-Millimeter-Gehäuse, einer schwarzen Lünette aus DLC oder Edelstahl erhältlich und werden in einer maßgeschneiderten Blue Shark Box geliefert, die mit Spezialwerkzeugen und einem zusätzlichen Kautschukband ausgestattet ist.

Andreas Leibundgut, Marketingleiter bei Delma, erklärte die Bedeutung der Partnerschaft: „Die Gelegenheit, an dieser besonderen Mission teilzunehmen, die sich auf Haie konzentriert, hat nicht nur eine neue Ausgabe von ‚Blue Sharks‘ inspiriert, die Delmas Engagement für das Tauchen und die Ozeane verkörpern, sondern ermöglicht uns das Tauchen für wissenschaftliche und konservatorische Zwecke besser zu verstehen und dazu beizutragen. Wir freuen uns auch darauf, dieses Projekt aus Magnus’ Sicht ans Licht zu bringen und die Erfahrung mit unserem Publikum zu teilen.“

Der Kauf jeder Blue Shark III Azores wird direkt das Megalodon-Projekt unterstützen und zum Schutz der Ozeane und der Haie beitragen.

Der UVP lauet 2.250 € beziehungsweise 2.350 € für die Version mit DLC-Lünette.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here