Home Nachrichten America

TAG Heuer akzeptiert Kryptowährungen

0

Die Schweizer Uhrenmanufaktur TAG Heuer betritt den Kryptowährungsraum, vorerst aber nur in den Vereinigten Staaten, und ermöglicht lokalen Kunden, die Zeitmesser der Marke in verschiedenen Kryptowährungen auf www.tagheuer.com zu kaufen.

Dabei gibt es keinen Mindesteinkaufswert, allerdings ist die Option auf maximal 10.000 US-$ pro Transaktion beschränkt.

Mit der Unterstützung von BitPay, das auf die Entwicklung kundenspezifischer Blockchain-Zahlungstechnologie für Unternehmen spezialisiert ist, werden insgesamt zwölf Kryptowährungen akzeptiert, darunter Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Dogecoin (DOGE), Ethereum (ETH), Litecoin (LTC), Shiba Inu (SHIB) sowie fünf US$-gekoppelte Stablecoins.

Advertisement

„Wir haben die Entwicklungen der Kryptowährung sehr genau verfolgt, seit Bitcoin zum ersten Mal gehandelt wurde. Als avantgardistischer Uhrenhersteller mit Innovationsgeist wussten wir, dass TAG Heuer trotz der Schwankungen in naher Zukunft diese global integrierte Technologie übernehmen würde – eine, die unsere Branche tiefgreifend verändern wird“, erklärt Frédéric Arnault, CEO von TAG Heuer.

„Als Luxusmarke mussten wir sicherstellen, dass unser Einstieg in das Web3 unseren Exzellenzstandards entspricht und dank unserer schnellen Teams im Haus und mit der Unterstützung von BitPay können wir uns nun auf diese neue Finanzwelt auf bestmögliche Weise einlassen. Diese neue Krypto-Zahlungsfunktion ist aber nur der Anfang vieler spannender Projekte für TAG Heuer in den Web3-Universen.“

„Wir freuen uns, dass globale Marken wie TAG Heuer in den Krypto-Bereich investieren und die Unterstützung von BitPay bei der Anpassung ihrer digitalen Plattformen an die schnelle Transformation des E-Commerce nutzen. Wir freuen uns auf die positiven Ergebnisse dieser neuen Zahlungsfunktion sowohl für TAG Heuer-Kunden als auch für die Marke selbst, und wir werden sie weiterhin bei der Umsetzung ihrer Vision unterstützen“, sagt Stephen Pair, Mitbegründer und CEO von BitPay.

Wer auf diese Möglichkeit nutzen möchte, wählt beim Check-out-Prozess die Zahlungsoption „BitPay“. Dann wird man umgeleitet, um seine bevorzugte Krypto-Wallet oder -Börse auszuwählen, bevor es mit der Zahlung weitergeht. Wechselkurse zum Zeitpunkt der Transaktion sind für 15 Minuten garantiert. Wenn die Zahlung abgeschlossen ist, werden Kunden zurück zu www.tagheuer.com geleitet und erhalten von TAG Heuer eine Bestellbestätigung per Mail sowie eine Transaktionsbestätigung von Bit Pay, sobald die Blockchain die Zahlung offiziell bestätigt hat.

Previous articlePreisangabenverordnung: HDE warnt vor Folgen rechtlicher Unsicherheiten
Next articleSwatch launcht vier Specials zur Store-Eröffnung in München
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here