close
swatch1

Passend zum Kinostart des neusten James-Bond-Films „Keine Zeit zu Sterben“ lanciert Swatch eine vom berühmtesten Agenten der Welt inspirierte Kollektion.

Originalplakate und Eröffnungssequenzen der Bond-Filme „007 jagt Dr. No“ (1962), „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ (1969), „Moonraker – Streng geheim“ (1979), „Lizenz zum Töten“ (1989), „Die Welt ist nicht genug“ (1999) und „Casino Royale“ (2006) lieferten die Inspiration für eine Capsule-Kollektion mit sechs Designs, die Ende Februar auf den Markt kommen.

Das Design der siebten – noch geheimen – Uhr der 007-Kollektion stammt von Swatch und der Kostümdesignerin von „Keine Zeit zu Sterben“, Suttirat Anne Larlab, und wurde kreiert für keinen Geringeren als Q.

Story continues below
Advertisement

Q konzipiert sämtliche Bond-Gadgets, von den Tracking-Geräten bis hin zu den Geheimwaffen. Seine exklusive Uhr in „Keine Zeit zu Sterben“ ist eine Kombination aus Tradition und futuristischer Innovation.

„Keine Zeit zu Sterben“ kommt ab dem 2. April 2020 durch Universal Pictures International in die deutschen Kinos.

Tags : 007james bondKeine Zeit zu SterbenQswatch
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response