close

Stoppt Rolex die Produktion neuer Modelle?

Rolex

Wie alle großen Uhrenmarken hatte auch Rolex im ersten Quartal dieses Jahres damit begonnen, seine Fabriken umzurüsten, um die neuen Modelle herzustellen, die auf der Baselworld vorgestellt werden sollten.

Durch Corona ist alles anders gekommen: die Baselworld fällt aus – vielleicht für immer –, die Produktionen vieler Uhrenhersteller standen wochenlang still, die Geschäfte waren oder sind geschlossen.

Auch Rolex stand und steht vor der Frage, wann und wie neue Uhren effektiv auf den Markt gebracht werden können?

Story continues below
Advertisement

Sind die Kunden aktuell überhaupt an Neuheiten 2020 interessiert? Oder wünschen sie eher eine Steigerung der Produktion der begehrtesten Stahluhren? Und wollen/können autorisierte Händler neue Uhren ins Sortiment nehmen oder lieber auf Lagerbestände beziehungsweise bestehende Modelle zurückgreifen, um Wartelisten abzuarbeiten?

Insider behaupten nun, dass Rolex darüber nachdenke, die Einführung neuer Modell auf 2021 oder das letzte Quartal 2020 zu verschieben.

Die Umrüstung der Fabriken zur Herstellung von 2020er-Modellen wurde demnach bereits gestoppt. Den Quellen zufolge soll nun zunächst die Produktion der Bestseller vorangetrieben werden.

Patek Philippe traf die gleiche Entscheidung bereits Ende März und wird vorerst keine neuen Uhren auf den Markt bringen.

Die einzige offizielle Ankündigung von Rolex bezüglich neuer Uhren für 2020 erfolgte am 7. April, als bekanntgegeben wurde, dass der Launchtermin bis auf weiteres verschoben wird:

„Nach der Absage der Baselworld 2020 im März aufgrund der Corona-Situation hatten wir angekündigt, unsere neuen Produkte Ende April vorzustellen und hatten eine Reihe von Pressekonferenzen geplant. Angesichts des weiterhin äußerst schwierigen Kontextes, der die ganze Welt betrifft, und um die Menschen zu schützen, indem Versammlungen und Einzelgespräche vermieden werden, haben wir beschlossen, die Ankündigungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Wir haben derzeit keinen neuen Zeitpunkt für unsere Veröffentlichung festgelegt. Wir werden uns zu gegebener Zeit mit weiteren Informationen bei Ihnen melden. Unsere Priorität in dieser Zeit ist es, den Menschen zur Seite zu stehen. Daher konzentrieren wir uns darauf, unsere Partner zu unterstützen und mit mehreren Organisationen zusammenzuarbeiten, die an der Bekämpfung von Covid-19 arbeiten.“

Tags : baselworldCoronaRolex
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response