close

Rado stellt Neuheiten 2020 auf Youtube vor

breschan

Anfang des Jahres hatte Rado bereits die erste digitale Pressekonferenz der Marke für Medien auf der ganzen Welt angeboten, um die neue „Feel it!“-Kampagne zu lancieren.

Angesichts der aktuellen Corona-Krise ist der digitale Weg der Kommunikation derzeit der einzig sichere, und so setzt Rado auch weiterhin auf die kontaktlose Präsentation .

„Daher freuen wir uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir zu den Ersten gehören, die unsere Neuheiten über unseren YouTube-Kanal präsentieren. Auf diese Weise blicken wir weiter in die Zukunft und bieten unseren Mitarbeitern, der Presse, den Einzelhändlern und natürlich den Verbrauchern nützliche Tools.“

Story continues below
Advertisement

In der ausführlichen Neuheitspräsentation begrüßt zunächst Rado-CEO Matthias Breschan die Youtube-Nutzer, gefolt vom „Fellt ist!“-Kampagnenvideo. Dann erläutert Hakim El Kadiri, Vizepräsidenten für Produktmanagement, anschaulich und unterhaltsam die jüngsten uhrmacherischen Neuzugänge.

Zugegeben, 25 Minuten sind für ein Youtube-Video recht lang. Aber aktuell hat der ein oder andere gezwungenermaßen vielleicht etwas mehr Zeit als üblich. Und dann gibt das Video ein sehr guten Überblick über die Neuheiten 2020, wie es sonst nur eine Messe mit persönlicher Präsentation erlaubt.

Aber es gibt auch die Kurzversionen.

„Wir sind auch sehr stolz darauf, Videopräsentationen pro Produktfamilie bereitzustellen, mit denen die Zuschauer mehr über jede einzelne und über Rado als Ganzes erfahren können“

“Captain Cook”

“True Secret”

“True Square”

“True Thinline”

“Hyperchrome Classic”

“Original”

Tags : Breschanradoswatch groupYouTube
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response