close

Präsidiale Uhren für’s Weiße Haus

biden_harris

Heute werden der neue US-Präsident Joe Biden und Vizepräsidentin Kamala Harris in ihr Amt eingeführt. Mit ihnen ziehen auch neue präsidiale Uhren ins Weiße Haus ein. Mithilfe von Watchfinder*, dem Spezialist für gebrauchte Luxusuhren, werfen wir einen Blick auf einge dieser Zeitmesser.

Beide wollen ihre Amtszeit nutzen, um die Spaltung der US-amerikanischen Gesellschaft zu beenden und um wieder Würde ins weiße Haus einkehren zu lassen. Um diese Zeit zu messen, legen beide Wert auf stilvolle Begleiter am Handgelenk. Das gilt auch für viele ihrer Vorgänger, deren Ehefrauen und hochrangige Amtsträger.

 

Story continues below
Advertisement

Kamala Harris, Vizepräsidentin ab 2021

Die künftige Vizepräsidentin Kamala Harris hat eindeutig eine Vorliebe für den französischen Uhrenhersteller und Juwelier Cartier und wurde auf dem Wahlkampftrip mit einer „Ballon Bleu“ aus Stahl und Gelbgold gesehen – ein Hauptbestandteil und beliebtes Stück im Cartier-Angebot. Bei einigen Gelegenheiten wurde Harris auch mit einer „Roadster“ aus Stahl gesichtet, deren Produktion Cartier 2013 zum Leidwesen vieler eingestellt hat.

 

Dr. Jill Biden, First Lady ab 2021

Dr. Jill Bidens „Panthere“ aus Gelbgold ist einer der klassischsten Cartier-Zeitmesser überhaupt. Sie ähnelt der berühmten „Santos“, hat allerdings eine dezentere Gehäusegröße mit einem integrierten Armband im Stil von Reisperlen. Die Community College Professorin scheint rechteckige Uhren zu bevorzugen und wurde auch schon mit einer „Tank“ gesehen. Ein Stil, der auch schon von anderen getragen wurde, die den Titel der First Lady trugen, unter anderem von Jackie Kennedy. Deren „Tank“ ist jetzt im Besitz von Kim Kardashian.

Hillary Clinton, Außenministerin 2009-2013

Die ehemalige Präsidentschaftskandidatin, Senatorin und Außenministerin trägt eine 26-Millimeter-Rolex „Datejust“ aus Stahl und Gelbgold als Alltagsuhr. Das vielleicht beliebteste Rolex-Modell aller Zeiten, das 2016 in der kleineren Gehäusegröße eingestellt wurde, erlangte in Stahl und Gold ab den späten 1980er-Jahren Berühmtheit und ist seither ein begehrtes Modell. Clinton wurde während ihrer Amtszeit als Außenministerin auch mit einer Chanel „J12“ in der charakteristischen weißen Keramik abgebildet.

Condoleezza Rice, Außenministerin 2005-2009

Michelle Obama und Condoleezza Rice tragen beide Cartier, und es überrascht nicht, dass Cartier in der Damenwelt nie fehl am Platz zu sein scheint, ob formell oder leger.

Michelle trägt eine „Tank Française“, während Condoleezza eine „Tank Americaine“ an einem schwarzen Lederband trägt.

 

 

Barack Obama, Präsident 2008-2016

Seit seinem Ausscheiden aus dem Weißen Haus im Jahr 2016 wurde Obama mit einer „Cellini“ aus Weißgold gesichtet, die im Vergleich zu ihrer berühmteren Rolex-Schwester, der „Submariner“, einen klassischen Kleidungsstil offenbart. Während seiner Amtszeit trug er jedoch einen Vorläufer der „Aquaracer“ von TAG Heuer, die 2000er-Serie in Stahl und Gelbgold. Diese kommt in einer kleineren, dezenteren Gehäusegröße daher.

 

Joe Biden, Präsident ab 2021

Der neue US-Präsident Joe Biden ist seit einigen Jahren dafür bekannt, dass es ihm vor allem die „Seamaster“-Modelle von Omega angetan haben sollen, von denen er drei Exemplare besitzen soll. Dazu gehört auch eine „Speedmaster Moonwatch“. Mit einer Größe von 41 Millimetern war die „Speedmaster“ ihrer Zeit in punkto Design um Jahre voraus und ist auch heute noch relevant, wobei Omega jedes Jahr neue Varianten produziert.

 

Ronald Reagan, Präsident 1981-1989

Reagan war ein Präsident mit einem abwechslungsreichen Lebenslauf: Sportkommentator, Hollywood-Schauspieler, Gouverneur von Kalifornien – er drehte seine Runden, bevor er ins Weiße Haus einzog. Er wurde oft mit einer „Datejust“ aus Stahl am Jubilee-Armband fotografiert, die vielleicht (neben ihrer Schwester aus Stahl und Gold) die beliebteste Rolex der 1980er-Jahre war und den Test der Zeit überstanden hat und noch heute eine elegante und vielseitige Uhr ist.


*Watchfinder & Co. wurde 2002 gegründet und ist spezialisiert auf den Kauf, Verkauf und Austausch von gebrauchten Luxusuhren. Rund 4.000 Uhren von mehr als 70 Marken werden aktuell angeboten, die alle online und über das Netzwerk von Boutiquen und Showrooms erhältlich sind.

Alle Uhren werden von einem Team erfahrener Uhrmacher in Europas größtem unabhängigen Service-Center sorgfältig geprüft, authentifiziert und vorbereitet. Jede Uhr hat außerdem eine 24-monatige Watchfinder-Garantie.

Tags : BidenCartier TAG HeuerHarrisObamaomegaReaganRolex
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response