close

„Pop Up Watch Show“ findet parallel zu den „Geneva Watch Days” in Genf statt

pop

Nach der Nachricht, dass die von Bulgari initiierten „Geneva Watch Days“ GWD eine – wenn auch kleine – Alternative zu den den abgesagten Shows Baselworld und Watches & Wonders Ende April stattfinden sollen, hat das Swiss Creative Lab unter der Leitung des Gründers Carlo Enea Naldi eine Parallel-Veranstaltung in Genf angekündigt.

Die sogenannte „Pop Up Watch Show“ findet zeitgleich vom 26. bis 29. April in der St’art Gallery Geneva von 10 bis 21 Uhr statt. Als Besucher zugelassen sind Fachleute, Medien und die Öffentlichkeit.

Am Eröffnungsabend findet ein Treffen von Uhrenliebhabern mit dem Journalisten Joel Grandjean statt.

Story continues below
Advertisement

Swiss Creative Lab ist bei großen Uhren-Events als Parallelveranstalter kein Unbekannter. Seit elf Jahren findet im „Exhibition Tower“ des Basler Hyperion Hotels während der Baselworld direkt am Messegelände eine entsprechende Ausstellung statt, die immer größer wurde.

Über 40 Marken sollten in diesem Jahr in Basel ausstellen. Mit der Absage der Baselworld wurde auch der Event des Swiss Creative Lab gecancelt.

In Genf werden nun ein halbes Dutzend Marken vertreten sein.

Tags : baselworldGeneva Watch DaysPop up Watch ShowWatches & wonders
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response