close

Piaget stellt Konfigurationsprogramm „Infinitely Personal“ vor

Piaget

Bereits vor über 50 Jahren erkannte Piaget, dass das Thema Personalisierung auch in der Uhrenwelt seinen Platz hat und führte in seiner New Yorker Boutique den „Style Selector“ ein. Mit diesem konnten Kunden die Form des Uhrengehäuses, die Art des Zifferblatts und des Armbands sowie den Umfang der Edelsteinfassung selbst wählen.

Sie war ein solcher Erfolg, dass sie weltweit in den Boutiquen eingeführt wurde. Der „Style Selector“ von Piaget lieferte nun die Inspiration für ein neues Personalisierungsprogramm: Das „Infinitely Personal“-Konzept.

Dieses bietet die Möglichkeit, zwei Armbanduhren der Marke als maßgeschneiderte Version zu kreieren: die „Altiplano Ultimate Concept“, die den Rekord als flachste mechanische Armbanduhr der Welt hält, und die „Altiplano Tourbillon“.

Story continues below
Advertisement

Über 195.000 verschiedene Versionen der „Altiplano Ultimate Concept“ und vier Millionen der „Altiplano Tourbillon“ sind möglich.

Für jede Uhr hat Piaget einen gesonderten Online-Konfigurator mit sehr präzisen und detaillierten Bildern entwickelt, sodass immer wieder neue, persönliche Kreationen entworfen werden können.

Über 195.000 Versionen der „Altiplano Ultimate Concept“

Für die „Altiplano Ultimate Concept“ bedeutet das zahllose Farboptionen für Brücke, Schrauben, Zifferblatt, Zeiger und Hauptplatine. Auch Farbton und Material des Armbands kann man selbst auswählen. Außerdem gibt es die Option, bis zu drei Buchstaben oder Zahlen auf der rechten Seite des Zifferblatts eingravieren zu lassen.

Vier Millionen Mal „Altiplano Tourbillon“

Der Konfigurator für die „Altiplano Tourbillon“ wiederum erlaubt es, mit verschiedenen Gehäusegrößen (38 und 41 Millimeter), unterschiedlichen Goldarten und diversen Edelsteinfassungen zu experimentieren. Für das Zifferblatt stehen alle Farben des Regenbogens zur Auswahl, darunter auch vier handguillochierte Zifferblätter mit Grand-Feu-Emaille sowie eine Variante aus Perlmutt in vier verschiedenen Farbschattierungen.

Sogar der Ring, der den Tourbillonkäfig umgibt, kann den eigenen Wünschen entsprechend gestaltet und wahlweise mit Edelsteinen besetzt werden oder eine schlichte Oberfläche erhalten. Und auch das Eingravieren einer „geheimen Botschaft“ ist möglich. Eine weitere persönliche Gravur kann man auf dem Gehäuseboden anbringen lassen. Wie bei der „Altiplano Ultimate Concept“ steht auch hier für das Armband eine breite Palette an Farben, Materialien und Größen zur Auswahl.

 

 

Tags : AltiplanoCustomizedKonfiguratorpiagettourbillon
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response