Home Nachrichten INTERNATIONAL

Perrelet ist Watch Partner der diesjährigen „Globe Soccer Awards“ in Dubai

0

Die Schweizer Uhrenmarke fühlt sich dem Fußball sehr verbunden und zieht Parallelen zwischen der Dynamik der Sportart und den Zeitmesser der Marke, die mit beweglichen Zifferblättern dank des patentierten Doppelrotors und der Turbine-Technologien ausgestattet sind.

Diese begehrte Auszeichnung „Globe Soccer Awards“ wird in Zusammenarbeit mit dem Dubai Sports Council unter der Schirmherrschaft Seiner Hoheit Scheich Mansoor Bin Mohammed Bin Rashid Al Maktoum organisiert und wird am 27. Dezember VIP-Spieler, Nominierte und Prominente begrüßen. Nach der Teilnahme an der Dubai International Sports Conference werden sie an der Verleihung der Dubai Globe Soccer Awards in der atemberaubenden Kulisse der Expo 2020, im Al Wasl Dome, einem spektakulären architektonischen Meisterwerk, teilnehmen.

Advertisement

Da Fußball als Volkssport gilt, wurden die Finalisten in zwölf Kategorien zum zweiten Mal in Folge von Fans aus der ganzen Welt ausgewählt, die für ihre Lieblingsspieler, -vereine und -trainer der Saison 2020-2021 stimmten.

Zu den Nominierten gehören einige der international bekanntesten Namen wie Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Kylian Mbappé und viele andere.

Perrelet freut sich, die preisgekrönten Stars mit seinen mechanischen Zeitmessern aus der Flaggschiff-Kollektion „Turbine Evo” zu beschenken.

Das markanteste Merkmal der Turbine-Modelle ist der 12-blättrige Propeller auf dem Zifferblatt, der sich bei der kleinsten Bewegung des Handgelenks unglaublich schnell dreht und bei seiner Drehung ein dekoriertes Hilfszifferblatt enthüllt.

Diese Kollektion ist mit dem zu 100 Prozent in der Manufaktur hergestellten, COSC-zertifizierten Automatikkaliber P-331-MH ausgestattet.

Previous articleVerwaltungsgericht Hamburg lehnt Eilantrag gegen das 2G-Zugangsmodell ab
Next articleSINN gewinnt beim Capital Watch Award
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here