close

Mut zur Farbe – „Oyster Perpetual 36“

oyster36_2

Die Ausführung der „Oyster Perpetual 41“ präsentiert sich mit silbernem Zifferblatt und Zeigern sowie Indizes in Gelbgold beziehungsweise schwarzem Zifferblatt mit Zeigern und Indizes aus Weißgold eher konservativ. Das kann man von der kleineren Variante mit 36 Millimetern Durchmesser nicht behaupten.

Die „Oyster Perpetual 36“ stellt sich mit einem Quintett an lackierten Zifferblättern in kraftvollen Farben zur Wahl: Candy Pink, Türkisblau, Gelb, Korallenrot und Grün.

 

Story continues below
Advertisement

Zu den leuchtenden Farben der 36er-Modelle gesellen sich Silber und Schwarz auf 41 Millimeter.

Unabhängig von Größe und Zifferblattfarbe verfügt die neue Generation der „Oyster Perpetual“ über eine Chromalight-Anzeige, deren Zeiger und Indizes – mit einer blauen, lange nachleuchtenden Leuchtmasse belegt beziehunsgweise gefüllt – auch im Dunkeln länger sichtbar sind.

Einigkeit herrscht auch bei dem Kaliber, dem 3230. Das Automatikwerk wurde vollständig von Rolex entwickelt und herstellt. Es ist mit der patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit vereint. Die aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist unempfindlich gegenüber Magnetfeldern. Das Werk verfügt außerdem über eine optimierte Version der blauen Parachrom-Spirale aus einer exklusiven paramagnetischen Legierung, die bei Erschütterungen bis zu zehnmal präziser als eine herkömmliche Spirale ist. Die blaue Parachrom-Spirale ist zudem mit einer Rolex-Endkurve versehen, die den regel mäßigen Gang in allen Positionen gewährleistet. Der Oszillator wird durch das von Rolex entwickelte und patentierte Paraflex-Antischocksystem, das die Stoßfestigkeit des Uhrwerks wesentlich erhöht, gehalten. Die Gangreserve beträgt 70 Stunden.

Die neuen, bis zehn Bar wasserdichten „Oyster Perpetual“-Modell werden an einem Oyster-Band in Edelstahl Oystersteel getragen. Es ist mit einer Oysterclasp-Faltschließe sowie mit der Easylink-Verlängerung ausgestattet, einem von Rolex entwickelten System, mit dem das Armband auf einfache Weise um etwa fünf Millimeter erweitert werden kann.

Die UVP für die „Oyster Perpetual 36“ lautet 5.050 € und für die „Oyster Perpetual 41“ 5.350 €.

 

 

 

Tags : ChronergyOysterParachromperpetualRolex
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response