close

Mondaine: „Trotz Corona-Krise muss nach vorne geschaut werden.“

Mondaine

Mondaine hat dies nicht vergessen und bietet mit der „Essence“-Kollektion nicht nur nachhaltige Uhren, deren Gehäuse und Armbänder zu großen Teilen aus natürlichen Materialien wie Rizinusöl und Kork oder aus recycelten PET-Flaschen bestehen.

Mit jeder verkauften „Essence“-Uhr spendet Mondaine 20 € an die Organisation Fairventures Worldwide: „Fairventures engagiert sich entlang der gesamten Holzwertschöpfungskette. Angefangen bei der Aufklärung des Konsumenten und des Handels sowie bei Produktinnovation im verarbeitenden Gewerbe, bei der Aufforstung bishin zu den Baumschulen, der Bodenverbesserung und den Landrechten“, beschreibt die Organisation ihre Ansatz.

 

Story continues below
Advertisement

„Ich bin der Meinung, dass ein Unternehmen Nachhaltigkeit nicht nur in seinem Produkt- und Dienstleistungsportfolio verankern sollte“, sagt André Bernheim, Mitinhaber und Vorstandsmitglied der Gruppe Mondaine Watch Ltd.

Tags : BernheimEssenceFairventuresmondaineNachhaltigkeitRecycling
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response