Home Galerien

Mido und die Uhr für Deutschland

0

Die Uhrenmarke Mido widmet dem deutschen Markt ein exklusives Special seiner neuen „Ocean Star Tribute“-Uhrenlinie im Taucheruhren-Look der 1960er-Jahre mit Saphirglas im Box-Shape-Stil.

Angetrieben wird sie vom Kaliber 80 (Basis ETA C07.621) mit 80 Stunden Gangreserve, welches bis 20 Bar vom 40,5-Millimeter-Edelstahlgehäuse mit einseitig drehbarer Lünette mit schwarzem Aluminiumring mit orangefarbenen Markierungen geschützt wird. Krone und Gehäuseboden sind verschraubt.

Advertisement

Die auf 365 Exemplare limitierte Uhr ist mit zwei Bändern – Edelstahl und Textil – zum Wechseln ausgestattet, die dank des Schnell-Wechsel-Systems mit einem Handgriff ausgetauscht werden können. Die Schließe des Edelstahlbandes verfügt zudem über eine Tauchverlängerung.

Für eine problemlose Ablesbarkeit auch in der Tiefe sind Lünette, Indexe und Zeiger mit Superluminova versehen. Die Stunden- und Minutenzeiger sind flach diamantgeschliffen, während der Sekundenzeiger orangefarben lackiert ist – in der charakteristischen Farbe von Mido. Bei 3 Uhr befindet sich ein Fenster, das den Wochentag und das Datum anzeigt.

Ein weiteres Detail ist das polierte und gravierte Seestern-Relief, das als historisches Emblem bei allen Modellen der „Ocean Star“-Kollektion, die Mido 1944 entworfen hat.

Der UVP beträgt 1.020 €.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here