close

Lilienthal Berlin beweist Hingucker-Qualitäten

hux6

Die neue „Huxley“-Kollektion von Lilienthal Berlin ist die bis dato auffälligste Uhr der Berliner Marke. Dafür sorgen unter anderem hochglänzende Details.

Erhältlich ist diese fünfte Lilienthal-Kollektion in sechs Versionen: „Silver Blue“, „Blue Silver“, „Silver White“, „Silver Black“, „Bronze Black“ und „Black Bronze“.

Ausgestattet sind alle „Huxley“-Modelle mit einem Quarzwerk vom Schweizer Hersteller Ronda, das neben der Uhrzeit auch das Datum anzeigt. Es ist umgeben von einem 40-Millimeter-Gehäuse aus 316L-Chirurgenstahl.

Story continues below
Advertisement

Die typischen Merkmale einer Lilienthal-Berlin-Uhr wie die eingelassene Krone in Form der Weltzeituhr am Alexanderplatz und die Berliner Typographien fehlen natürlich nicht.

Das Zifferblatt kommt je nach Edition im Sonnenschliff oder lackiert daher.

Zu jeder „Huxley“ gehört eine Auswahl an fünf verschiedenen Armbändern:

zwei Armbandoptionen aus feinem Mesh und drei aus vegetabil gegerbten Naturleder aus Deutschland.

Letzteres wird ohne aggressive Schadstoffe behandelt und ist hochkomfortabel, atmungsaktiv und antiallergen.

 

 

Das Design der „Huxley“ stammt aus Berlin, gefertigt wird das neue Modell in Deutschland.

Die UVP beginnt bei 229 €.

Tags : HuxleyLilienthalLilienthal Berlin
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response