Home Daily News

Kaufhäuser verlieren in Deutschland zunehmend an Bedeutung

0

Wegen der Corona-Krise muss der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof nun bis zu 80 seiner bundesweit 172 Standorte schließen.

Bereits vor der Corona-Pandemie hatten es Kaufhäuser in Deutschland nicht leicht. Wie die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Handelsverband Deutschland zeigt, lag der Marktanteil von Kauf- und Warenhäusern am deutschen Einzelhandel im Jahr 2018 nur noch bei 2,4 Prozent. Im Jahr 2000 hatte er noch 4,2 Prozent betragen. Im selben Zeitraum ist der Marktanteil des Online-Handels von 0,2 Prozent auf 4,7 Prozent gestiegen.

Die Auswirkungen der Corona-Krise werden diese Entwicklung wohl noch verschärfen.

Advertisement
Previous articleDie Casio-Marke Edifice wird 20 Jahre jung und setzt auch weiterhin auf die Verbindung zum Rennsport
Next articleDie Stimmung unter den deutschen Unternehmen hat sich nach der Schockstarre in den Vormonaten etwas erholt
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here