close

Jean-Claude Biver: „Covid ist eine Chance für die Starken, Marktanteile von den Schwachen zu gewinnen.“

biver

Der ehemaliger Leiter des LVMH-Uhrengeschäfts hat die Quarzkrise, mehrere Pandemien und einen globalen Finanzzusammenbruch erlebt und sieht gute Chancen für starke Uhrmarken, sich schnell vom Krisen-Quartal zu erholen.

„Einige Marken werden im September aus der Krise herauskommen, sie werden einen Januar haben, der mit dem Vorjahr vergleichbar sein wird. Sie werden eine typische V-förmige Erholung durchmachen. Einige andere Marken müssen noch einige Wochen oder Monate länger warten, vielleicht bis März 2021“, prognostiziert er in einem Interview mit dem Time & Tide Magazine.

Turbulenzen verstärken Erfolg und Misserfolg und vergrößern die Kluft zwischen Gewinnern und Verlierern, glaubt Biver:.„Marken, die bereits vor der Krise in einem schlechten Zustand waren, werden viel mehr leiden als die Starken. Die Starken werden aus der Krise herauskommen, indem sie noch stärker werden, und die Schwachen werden noch schwächer aus der Krise herauskommen und schließlich verschwinden. Jeder muss wissen, zu welchem Lager er gehört.“

Story continues below
Advertisement

„In der Mathematik beträgt der Unterschied zwischen plus eins und minus eins zwei. Wenn es keine Krise gibt, sind Ihre Konkurrenten Null, und wenn Sie eine Eins sind, ist der Unterschied Eins. In einer Krise könnten Ihre Konkurrenten minus eins sein. Wenn Sie noch immer eine Eins sind, dann ist der Unterschied zwei. Es ist ein sehr magischer Effekt, den die Leute manchmal vergessen! Deshalb müssen Sie in der Krise wirklich alles tun, um Marktanteile zu gewinnen“, fährt Biver fort.

Einfache Arithmetik besagt also laut Biver, dass Covid das Potenzial hat, eine neue Gruppe von Gewinnern zu schaffen, die während des Abschwungs Marktanteile gewinnen.

„Bei Hublot gehören wir sicherlich zu den Starken. Für uns bedeutet dies, dass die Krise eine Chance ist, stärker zu werden und Marktanteile zu gewinnen. Das ist jetzt unser Hauptanliegen. Wie kann die Krise unser Freund und nicht unser Feind sein? Denn wenn die Krise der Feind ist, sind Sie verloren, Sie können nicht gewinnen. Wenn die Krise zu Ihrem Freund wird, haben Sie die Synergie der Krise und können Marktanteile gewinnen“, so Biver, der weiterhin geschäftsführender Vorsitzender der LVMH-Uhren-Division ist.

Tags : BiverCoronalvmh
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response