close

In der Ruhe liegt die Kraft – „True Thinline Stillness“ mit Li Edelkoort

stillness1

Zeit gilt als größter Luxus des modernen Lebens. Doch sie ist nicht das einzige begehrte Gut im schnellen, bunten, lauten Alltag des 21. Jahrhunderts.

Die renommierte Trendforscherin Li Edelkoort erkennt in der modernen Gesellschaft ein wachsendes Bedürfnis nach Stille und Klarheit, nach Authentizität und Sinn.

Gemeinsam mit Rado hat sie nun eine Uhr kreiert, die diesen Zeitgeist widerspiegelt. Die „True Thinline Stillness“ lädt dazu ein, sich bewusst Zeit zu nehmen. Für jeden einzelnen Augenblick und ein Leben lang.

Story continues below
Advertisement

Die treffsicheren Analysen von Li Edelkoort geben nicht nur Einblick in aktuelle Strömungen, sondern entwerfen auch eine Vision der Gesellschaft von morgen. Gegenwärtig erkennt sie ein zunehmendes Bedürfnis nach Entschleunigung:

„Die Menschen nehmen sich Zeit, um den Sinn von Leben und Arbeit zu hinterfragen, um über Rückzug und Einfachheit nachzudenken, über Gemeinsamkeit und Komplexität. Die Menschen sind endlich bereit, ihr Verhalten zu ändern und sich von ihrer Kaufsucht zu lösen. Die Industrie wird darauf reagieren, Designs verschlanken und verantwortungsbewusste Produkte herstellen, die langlebig sind. Das bedeutet aber nicht, dass wir aufhören werden, schöne Dinge zu machen – im Gegenteil. Weniger und besser wird im Mittelpunkt stehen, reduziert und außergewöhnlich, nachhaltig und intuitiv.“

Mit langlebiger und kratzfester Keramik sowie der klaren Formgebung erfüllt Rado schon jetzt die Ansprüche dieses aufkommenden Megatrends.

Rado steht seit vielen Jahren im engen Austausch mit der niederländischen Trendforscherin. Nun präsentiert Li Edelkoort erstmals gemeinsam mit dem Schweizer Uhrenhersteller einen Zeitmesser in ihrem Namen. Als Vorlage dienten die fließenden Formen der „True Thinline“ aus Keramik und mit Monobloc-Konstruktion.

Präsentiert wird die Uhr erstmals in der neuen Verpackung der Marke, die ganz im Zeichen der Wiederverwendbarkeit steht. Ihr Herzstück besteht aus einer hochwertigen kleinen Schatulle aus recyceltem Kunststoff, die sich als Reiseetui nutzen lässt. Sie wird begleitet von einem Kartenhalter aus schwarzem Karton. Auf eine Gebrauchsanweisung wird zugunsten eines QR-Codes verzichtet.

Das fünf Millimeter dünne, warmweiße Hightech-Keramikgehäuse mit 39 Millimetern Durchmesser ziert ein Titanboden mit Saphirglas, der mit dem Schriftzug „STILLNESS Lidewij Edelkoort SINCE 2020“ versehen ist.

Ein weißes Zifferblatt präsentiert sich unter gewölbtem weissen Saphirglas mit Frosteffekt. Weiße Stundenund Minutenzeiger, ein transparentes Rado Logo sowie ein farblich passendes Hightech-Keramikband vervollständigen Optik der Swiss-Made-Quarzuhr.

Das Ablesen der Zeit wird bei dieser „True Thinline Stillness“ aufgrund des die monochromatischen Designs zu einer ganz bewussten Handlung.

„Zu wissen, dass die Zeit in unseren Händen liegt, und sie gleichzeitig zu vergessen“, beschreibt es Li Edelkoort. „Uns von der Hektik unseres Alltags zu befreien, indem wir das Bewusstsein für eine Sekunde verlängern, die Erhabenheit einer Minute erkennen und die Einfühlsamkeit einer Stunde erfassen.“

Der UVP lautet 2020 €.

 

 

 

Tags : EdelkoortKeramikMonoblocradoswatch groupThinline
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response