Home Nachrichten Deutschland

ILG Germany hat für seine Kunden einen speziellen Mehrwertsteuer-Deal ausgehandelt

0

Ab heute gelten die neuen Mehrwertsteuersätze: Nur noch 16 statt 19 und 5 statt 7 Prozent vom Nettopreis werden bis zum Ende des Jahres fällig. Zu wenig, findet die ILG Germany GmbH.

„Eine Vergünstigung um drei Prozent wird nicht unbedingt ausreichen, um die Lust auf Uhren ordentlich anzukurbeln beziehungsweise zusätzliche Verkäufe zu generieren“, erläutert Matthias Zarbock, Sales & Marketing Director.

Daher hat das Unternehmen mit fast allen Marken aus dem umfangreichen Portfolio der ILG Germany GmbH verhandelt. Das Ergebnis: zehn Prozent!

„Für fast alle unsere Marken haben wir die UVPs um zehn Prozent bis zum Ende des Jahres reduziert, natürlich bei entsprechender Anpassung der Einkaufspreise für den Juwelier, sodass dieser seine Marge behält. Ausgenommen davon sind nur Aigner und Ice-Watch“, so Zarbock.

Advertisement

Das gilt für alle Lieferungen ab heute der Marken Hanowa, Swiss Military Hanowa, Police, Timberland, Ben Sherman und Daisy Dixon. Die Preise auf den Etiketten bleiben jedoch unverändert.

„Wir bitten Sie, auch Ihre Kunden über die Preisänderungen zu informieren. Nutzen Sie gerne unsere DIN A5 Layouts für Aufsteller unterstützend für diese Aktion, die Sie im Schaufenster zur entsprechenden Marke platzieren können“, heißt es in der Mitteilung an die Handelspartner.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here