Home Galerien

Grand Seiko präsentiert vier tickende Jahreszeiten für’s Handgelenk

0

Grand Seiko feierte 2020 den 60sten Geburstag und damit in der japanischen Vorstellung den Augenblick der Wiedergeburt und der neuen Energie. Denn mit dem Erreichen des 60. Lebensjahr hat man einen vollen Zyklus des traditionellen Sternzeichenkalenders durchlebt und ist wieder am Anfang angekommen.

Diese neue Energie hat Grand Seiko dazu veranlasst, bereits im vergangenen Jahr, viele neue Modelle zu kreieren und hat die neue Energie zweifelsohne mit ins neue Jahr genommen und geht den 2017 eingeschlagenen neuen Weg mit weiteren Neuheiten konsequent weiter.

„2017 haben wir der Marke eine neue Richtung verordnet, mit einer größeren Kollektion, neuen Designs, neuer Distribution und einem neuen Marketingansatz. Und diese letzten drei Jahre haben uns gezeigt, dass wir mit unserem Kurs richtig liegen. Dabei haben wir ein klares Ziel vor Augen: Wir wollen Grand Seiko weltweit zum führenden Player im Luxusuhrenmarkt machen, so wie es die Marke bereits in Japan ist“, erläutert Shinji Hattori, Seiko-CEO und Urenkel des Gründers, Kintaro Hattori.

Advertisement

Zu den ersten Neuheiten von Grand Seiko in diesem Jahr gehört eine Serie mit GMT-Uhren, die den Wandel der Jahreszeiten thematisieren.

Dabei wird in Japan wird jede der vier Jahreszeiten in sechs Phasen unterteilt, und alle haben ihren ganz eigenen Charakter. Jede der neuen GMT Uhren zelebriert eine dieser 24 Sekki des Jahres.

Die ausgewählten Sekki sind Shunbun im Frühling, Shousho im Sommer, Kanro im Herbst und To-ji im Winter.

Die Modelle „Shunbun“ und „Shousho“ werden von dem Hi-Beat 36.000 GMT Kaliber 9S86 (Automatikwerk mit Handaufzugsmöglichkeit und 55 Stunden Gangreserve) angetrieben, während die beiden anderen – „Kanro“ und „To-ji“ – mit dem Spring Drive GMT Kaliber 9R66 (Automatikwerk mit Handaufzugsmöglichkeit und 72 Stunden Gangreserve) ausgestattet sind. Beide sind durch den verschraubten Saphirglasboden zu sehen.

Alle Modelle präsentieren sich mit einem schlichten Edelstahlgehäuse (39,5 bzw. 40,2 mm) mit den für Grand Seiko typischen scharfen, schrägen Kanten, die dank Zaratsu Polissage besonders zur Geltung kommen und jeweils das Zifferblatt unter dem gewölbten, entspiegelten Saphirglas in den Fokus des Betrachters rücken.

Der UVP für „Shunbun“ und „Shousho“ lautet 7.600 € und für „Kanro“ und „To-ji“ 6.800 €.

Shunbun – „SBGJ251“

Die Frühjahrstagundnachtgleiche markiert den kalendarischen Frühlingsanfang nach astronomischer Definition. Auf der Nordhalbkugel ist dies am 19., 20. beziehungsweise 21. März der Fall.

Meteorologisch beginnt der Frühling jedoch schon am 1. März und auch die Natur signalisiert bereits jetzt, dass die warmen Monate vor uns liegen.

Und in Japan beginnen in den Bergen die Kirschbäume zu blühen und ihre Sakura-Blüte schmückt die Hänge. Das grüne Zifferblatt und die roségoldfarbenen Akzente der „SBGJ251“ spiegeln das Versprechen des Frühlings perfekt wider.

Shousho – „SBGJ249″

Einige Wochen später naht schon der Hochsommer und die Regenzeit nimmt endlich ein Ende. Denn in Japan gibt es zwar zur gleichen Zeit die vier bekannten Jahreszeiten, aber mit der vierwöchigen Regenzeit von Anfang Juni bis Anfang Juli kommt gefühlt noch eine fünfte Jahreszeit hinzu.

Ist diese vorbei kann man den warmen Wind genießen, der sanft die Oberflächen der vielen tausend Seen und Teiche kräuselt. Das Wellenmuster auf dem Zifferblatt der „SBGJ249“ ist von diesem Lebensgefühl inspiriert.

Kanro – „SBGE271“

Wenn die Tage kürzer werden und die Morgenluft frischer, hat der Herbst seinen Höhepunkt erreicht und man bereitet sich innerlich auf die dunklen Jahrszeiten vor. Diese geheimnosvolle Dunkel zelebriert die „SBGE271“ auf Ihrem Zifferblatt.

To-ji – „SBGE269

To-ji ist die Zeit der Wintersonnenwende. Die Tage sind kurz, die Luft ist frisch und klar, der Schnee dämpft das Heulen des Windes. Das Zifferblatt der „SBGE269“ hat daher die Textur und die Farbe einer Winterlandschaft im Licht der untergehenden Sonne.

 

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here