close

Garmin spendiert der neuen „quatix 6“-Serie ein größeres Display und eine längere Akku-Laufzeit

Garmin

Die „quatix 6“ kombiniert die neuesten Funktionen der „fēnix 6“-Serie mit speziellen Features für Bootsfahrer, Segler, Angler und andere Wassersportler.

Dank umfassender Konnektivität mit kompatiblen Garmin-Kartenplottern und weiterer Schiffselektronik lassen sich unter anderem Schiffsdaten direkt auf der Uhr anzeigen, der Autopilot steuern oder Regattafunktionen nutzen. Hinzu kommen Herzfrequenzmessung am Handgelenk sowie vorinstallierte Aktivitätsprofile wie SUP, Rudern, Golfen, Wandern und Skifahren.

Erstmals lassen sich direkt auf der Uhr die optional erhältlichen BlueChart-g3-Seekarten anzeigen, die Garmin- mit Navionics-Daten vereinen. Zusätzlich ist es möglich, Wegpunkte zu setzen, die automatisch mit dem gekoppelten GarminKartenplotter synchronisiert und dort gespeichert werden.

Story continues below
Advertisement

Verbunden mit kompatibler Garmin Marine-Elektronik werden NMEA 2000-Bootsdaten, wie Geschwindigkeit, Wassertiefe und -temperatur sowie Winddaten, direkt am Handgelenk angezeigt.

Auch kompatible Autopiloten können direkt über die Uhr gesteuert werden. Zudem kann über die vorinstallierte FUSION-Link-Lite-App der gewünschte Board-Sounds ausgewählt werden.

Skipper profitieren von weiteren hilfreichen Funktionen wie Gezeitendaten, einem Ankeralarm oder einem Ankerleinen-Längenkalkulator.

Anglern helfen ein Wettkampf-Timer sowie ein Fischfang-Protokoll dabei, den Überblick zu behalten, während Segler auf die optimierten Segelregatta-Funktionen, wie virtuelle Startlinie, Distanz zur Startlinie, Countdown-Timer und Wendeassistent, setzen können.

Die integrierte Mann-über-Bord-Funktion, mit der sich die aktuelle GPS-Position speichern und automatisch dorthin zurücknavigieren lässt, sorgt darüber hinaus für ein Plus an Sicherheit.

Vielfältige Funktionen für den Alltag wie beispielsweise Garmin Pay und der integrierte Musikspeicher für bis zu 2.000 Titel runden die Funktionalität ab.

Die „quatix 6“ ist bis zu zehn Bar Meter wasserdicht und verfügt über ein durchgängig beleuchtetes, jederzeit gut ablesbares 1,3 Zoll-LED-Farbdisplay. Sie bietet eine Akkulaufzeit von bis zu 14 Tagen im Smartwatch-Modus, bis zu 36 Stunden im GPS-Modus und bis zu 28 Tagen im GPS-Expeditionsmodus.

Die UVP lautet 699 €.

 

 

Tags : Fenixgarminquatixsmartwatch
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response