close

Garmin präsentiert vier neue Tool Watches mit individuellen Extras

garmin

Mit den „MARQ Performance“-Editionen erweitert Garmin das Portfolio rund um die „MARQ”-Kollektion und bringt neben neuen Designs auch Funktionserweiterungen ins Spiel. Die „Performance Editionen“ umfassen die Modelle „Athlete“, „Driver“, „Adventurer“ und „Aviator“.

MARQ Athlete Performance“

Dieses neue Modell zeigt sich äußerlich mit einem schwarzen Titangehäuse und einer DLC-beschichteten Titanlünette. Sowohl die Erholungszeit als auch die VO2max lassen sich direkt auf der Lünette ablesen. Getragen werden die Smartwatches am farblich passenden Silikonarmband.

Story continues below
Advertisement

Mit zum Lieferumfang gehört der neue HRM-Pro Brustgurt, der zusätzliche Laufeffizienz-Analysen, Running Power-Werte und eine optimierte Herzfrequenz-Aufzeichnung beim Intervalltraining oder beim Schwimmen ermöglicht. Kann die Uhr beispielsweise beim Teamsport nicht getragen werden, zeichnet der Gurt Daten eigenständig auf und überträgt diese nach der Einheit auf die „MARQ“ oder in die App Garmin Connect.

Die UVP beträgt 1.700 €.

„MARQ Adventurer Performance“

Mit dem zusätzlichen Tempe-Sensor für eine externe Temperaturmessung kann die Umgebungstemperatur ohne Einfluss der Körpertemperatur gemessen und drahtlos an die Uhr übertragen werden. So hat man beispielsweise als Camper jederzeit eine verlässliche Info über die Außentemperatur vor dem Zelt oder Wohnmobil. Topografische Karten, ABC-Sensoren und die markante Kompasslünette helfen dabei, in jedem Gelände den Überblick zu behalten. Die Uhr mit Titangehäuse wird am neuen orangefarbenen Silkonarmabnd getragen.

Die UVP beträgt 1.600 €.

„MARQ Driver Performance“

Die Lünette mit Tachymeter-Skala und das rote Silikonarmband unterstreichen die Bestimmung dieses Modells für Liebhaber des Rennsports ebenso wie über 250 vorinstallierte berühmte Rennstrecken. Via TrackTimer kann der Nutzer die Zeit der Autos auf der Rennstrecke messen und ihre Durchschnittsgeschwindigkeit ermitteln.

Die UVP lautet 2.100 €.

„MARQ Aviator Performance Edition“

Neben smarten Funktionen und der Kompatibilität zur App Garmin Avionics, hat der Träger dieser Garmin-Neuheit Zugriff auf eine weltweite Flughafendatenbank, direct-to-Navigation und Nexrad Wetterradardaten. Die Uhr im klassischen Uhrendesign mit polierter Keramiklünette ist mit einem schwarzen Silikonarmband ausgestattet.

Die UVP lautet 1.600 €.

Neue Funktionen für alle „MARQ“-Modelle

Alle „MARQ“-Nutzer können sich über ein Software-Update freuen, das noch weitere Aktivitätsprofile wie Surfen, Indoor-Klettern und Track Run zur Verfügung stellt.

Egal welche Sportart favorisiert wird, ab sofort erhalten Träger automatisierte Trainingsplan-Empfehlungen direkt aufs Handgelenk. Für die Erstellung der individuellen Trainingspläne werden Parameter wie das aktuelle Fitnesslevel, die Trainingsbelastung und die Erholungszeit herangezogen, um so die persönliche Leistung zu steigern.

Des Weiteren steht ab sofort eine Schlafanalyse auf der Uhr sowie eine verbesserte Ermittlung der Erholungszeit und der Akklimatisierung zur Verfügung.

 

Tags : connected watchgarminMARQsmartwatchwearable
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response