close

Garmin bestätigt Cyber-Attacke

garmin

Garmin ist am 23. Juli 2020 Opfer einer Cyber-Attacke geworden, die einige Garmin-Systeme verschlüsselte.

Infolgedessen wurden mehrere Dienste vom Netz genommen. Dazu zählen Website-Funktionen, der Kunden-Support, verschiedene Endkunden-Anwendungen und die Kommunikations-Tools innerhalb des Unternehmens. „Wir begannen umgehend mit der Analyse und leiteten entsprechende Gegenmaßnahmen ein“, teilt das Unternehmen mit und betont:

„Es gibt keinen Hinweis darauf, dass auf Kundendaten einschließlich Zahlungsinformationen von Garmin Pay™ zugegriffen wurde, solcherlei Informationen verloren gegangen sind oder gestohlen wurden. Darüber hinaus war die Funktionalität von Garmin-Produkten zu keiner Zeit beeinträchtigt. Aktuell werden die betroffenen Systeme wiederhergestellt und wir gehen davon aus, in den kommenden Tagen wieder zum Normalbetrieb zurückzukehren.“

Story continues below
Advertisement

Während die betroffenen Systeme wiederhergestellt und die Daten aktualisiert werden, kann es jedoch noch zu Verzögerungen kommen.

„Wir entschuldigen uns für die entstandenen Unannehmlichkeiten und bedanken uns an dieser Stelle auch für die Geduld und das Verständnis, das uns von unseren Kunden während der letzten Tage entgegengebracht wurde. Unser Ziel ist es, unseren Kunden schnellstmöglich wieder den Service und Support bieten zu können, der erfahrungsgemäß von uns erwartet wird und der unseren hohen Ansprüchen an uns selbst gerecht wird.“

Tags : Cyber-AttackegarminHacker-Angriffsmartwatchwearables
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response