Für die Imagination im September sind über 100 Aussteller angekündigt

0

Vom 1. bis zum 6. September findet der Branchenevent „Imagination – OneWorld OneVision” in Neuchâtel/Neuenburg in der Schweiz statt.

Nach dem Ende der Baselworld war es an der Zeit für ein neues internationales Schaufenster für Uhren-, Schmuck-, Edelstein- und Schreibgerätemarken, meint Carlo E. Naldi, Mitbegründer von Swiss Creative Events, die die Imagination organisiert.

„Wir konnten keine 500 unabhängigen Marken im Stich lassen“, so Naldi. „Ich kenne sie zu lange, um sie in dieser delikaten historischen Phase, in der wir uns befinden, tatenlos zu sehen. Daher haben wir uns mit dem Mitbegründer André Colard entschlossen, aktiv zu werden und Imagination zu lancieren, weil wir alle die wesentliche Rolle kennen, die die handwerklich und industriell gefertigten Marken bei der Förderung der uhrmacherischen Kreativität einnehmen.“

Neuenburg wurds als Ort des Geschehens ausgewählt, da es „mit all seiner Geschichte der Hochpräzision (…) die Wiege der Uhrmacherei“ ist. „Hier finden wir alle Akteure der Uhrenindustrie, vom Lieferanten bis zu den Marken. Die Uhrmacherei ist in dieser Gegend eine Familienangelegenheit. Männer und Frauen haben ihre Liebe zur Uhrmacherei und ihr Fachwissen von Generation zu Generation weitergegeben. Damit handelt es sich also um ein berechtigtes Zurückkehren zu den Wurzeln, das dank der sehr herzlichen Aufnahme durch die Behörden der Stadt und des Kantons Neuenburg möglich wurde, die sofort ihre Begeisterung und Unterstützung zum Ausdruck gebracht haben.“

„Die Uhrmacherei ist in all ihren Facetten in Neuenburg zuhause“, sagt Frau Violaine Blétry-de Montmollin, Gemeinderatsvorsitzende der Stadt Neuenburg. „Gastgeber dieser Ausstellung zu sein, ist eine angemessene Würdigung des Savoir-faire unserer Region und seines dynamischen Sektors des Handwerks, der Industrie und der Wirtschaft.“

Die Imagination findet im prestigeträchtigen Hotel Esplanade Léopold-Robert am Ufer des Neuenburgersees statt. Sowohl der gesamte Innenbereich als auch der Außenbereich werden genutzt.

„Bei dieser ersten Ausgabe wird es 130 Plätze für die Marken geben“, erklärt Naldi. „Aufgrund unserer Kontakte (…) haben wir kaum Zweifel an unserer Fähigkeit, die Stände bei dieser Ausgabe 2021 zu füllen. Alle haben darauf gewartet zu erfahren, wann und wo die Ausstellung stattfinden würde, bevor sie ihre Anwesenheit bestätigt haben. Ab 2022 können wir über die aktuelle Fläche hinausgehen und bis zu 400 Aussteller aufnehmen.“ Hinsichtlich der Beuscher ist Naldi optimistisch und erwartet 10.000 bis 15.000 Gäste. „Wir wissen, dass durch die Lockerung der Hygienevorschriften in Europa bis September internationales Reisen wieder möglich sein wird“

„Imagination wird von schweizerischen und internationalen Fachverbänden wie dem Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie, France Horlogerie sowie der Zünfte und Schulen unterstützt.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Exit mobile version