Home Nachrichten INTERNATIONAL

Frederique Constant und die Welt des Gamings

0

Frederique Constant hat den E-Sport entdeckt und fungiert als offizieller Zeitnehmer des Videospiels Tennis Manager 2021.

Es handelt sich bei dem Spiel um eine realitätsgetreue Simulation, in der die Nutzerinnen und Nutzer das Management einer professionellen Tennis-Akademie übermehmen und diese sowie deren Spielerinnen und Spieler zum Erfolg führen sollen. 

Der Deutsche Tennis Bund DTB kooperiert ebenfalls mit Entwickler des „Tennis Manager 2021“, Rebound CG.

Advertisement

Scouting für 5.000 Spieler der weiblichen und männlichen, Junior- und Profikreise, um die Legenden von morgen zu entdecken, das Verwalten der Zeitpläne der Profispieler, Teilnahme an Konferenzen und Presseinteviews, weltweit 2.000 Turniere:

Die Tennis-Manager-2021-Spieler müssen immer im Timing sein und zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen treffen.

Sie müssen auch den Spielstil ihrer Spieler in Echtzeit anpassen und dank einer umfangreichen Auswahl an Analysen deren Spiel optimieren. Unterstützung bekommen sie dabei von Frederique Constant, der als offizieller Zeitnehmer dieses virtuellen Tennisspiels mit Rebound CG kooperiert.

Previous articleAmbiente lädt 2022 wieder nach Frankfurt ein
Next articleBenedict Cumberbatch schwärmt für die „Polaris Mariner Memovox“
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here