Home Bewegt

Flashback in die coolen 1970er – mit Tissot

0

Es war das Ende der 1970er, im Radio liefen stimmungsvolle Soul-Hits mit elektronischen Beats. Die Welt befand sich im fröhlich freigeistigen Taumel des Diskofiebers, während die funky Bässe von Hip-Hop, House und später Techno eine dezente Rauchwolke bildeten.

Zu dieser Zeit ging es nur darum, aus dem Schatten des Mainstreams herauszutreten. Freitage schienen ewig auf sich warten zu lassen und das perfekte Outfit für die Diskonacht war das wichtigste Gesprächsthema der ganzen Woche.

Die Welt befand sich im Wandel und die Herrenmode war bis dato nie so glamourös, grell und aufregend gewesen. Es drehte sich alles darum, zu beeindrucken, cool und glatt auszusehen und seinen Signature-Style zu zeigen. Am Freitagnachmittag mussten die Regeln und Rituale der Vorbereitung beginnen, um selbst einen Neuling in einen vollendeten Clubgänger zu verwandeln. Sich für einen Abend im Club fertig zu machen, war eine ganz eigene Erfahrung, die Präzision und Aufmerksamkeit für erlesene Details erforderte.

Advertisement

Tissot ist bekannt dafür, seiner Zeit immer einen kleinen Schritt voraus zu sein und war daher auch hier bereits mit seinen begehrten Sportuhren aus Edelstahl mit integrierten Armbändern präsent, um Männern aller Altersstufen eine Möglichkeit zu geben, ihre Individualität auszudrücken und gleichzeitig ihr Trendbewusstsein zur Schau zu stellen.

Zeiten mögen sich ändern, doch in den 1970ern wie heute ist es der bleibende Eindruck, der das Ritual der Vorbereitung ebenso cool macht wie das Ergebnis selbst.

In diesem Jahr hat Tissot sich vom Dancefloor-Fieber der späten 1970er inspirieren lassen, um seine neue und erweiterte „PRX Automatic“ mit cooler mit Retro-Ästhetik zu präsentieren.

Die Uhr wird über eine fraglos unkonventionelle und unbeschwerte Kampagne präsentiert, die einen entspannten Typen zeigt, der sich dem erhebenden Ritual der Vorbereitung auf einen vielversprechenden Abend hingibt.

Die erweiterte „PRX Automatic“ ist mit einem Powermatic-80-Uhrwerk ausgestattet und zeichnet sich durch einen noch kantigeren Stil aus als ihre Vorgängerin aus Quarz.

Die Zifferblätter mit geprägtem, kariertem Muster in einer Reihe an Farben und mit einem markanten, schmaler werdenden Gehäuse machen sie zu einem zeitlosen Designstück, das jedem Look diese gewisse Coolness verleiht.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here