Home Nachrichten INTERNATIONAL

Fast ein Drittel der weltweit verkauften Wearables ist von Apple

0

336,5 Millionen Wearables konnten die Hersteller laut des US-amerikanischen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen International Data Corporation (IDC) IDC im vergangenen Jahr absetzen. Gegenüber dem Vorjahr entspricht das einem Wachstum von rund 89 Prozent.

Marktführer Apple konnte seinen Absatz um mehr als das Doppelte steigern und kommt nun auf einen Marktanteil von rund 32 Prozent.

Auch bei der asiatischen Konkurrenz zeigt die Formkurve steil nach oben. So konnte Samsung seinen Absatz um rund 153 Prozent steigern, Huawei dürfte mit einem Plus von 149 ebenfalls zufrieden sein und Xiaomi steigert den Absatz um immerhin 78 Prozent.

Advertisement

Das kalifornische Unternehmen FitBit hat nur etwa zwei Millionen Geräte mehr als im letzten Jahr verkaufen können und steht der Konkurrenz im Absatzzuwachs nach.

Previous articleRichemont-Umsatz bricht im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2020/2021 um fast die Hälfte ein
Next articleVerwaltungsrat der MCH Group nimmt Stellung zum Sanierungskonzept und James Murdoch als neuen Investor
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here