close

Einweihungs-Party des renovierten Uhren-Ateliers von Fortis musste ausfallen

jupp

Seit gut anderthalb Jahren ist Jupp Philipp Eigentümer von Fortis und versucht seitdem, die Schweizer Uhrenmarke wieder auf Kurs zu bringen.

Einer der Höhepunkte sollte die Neueröffnung der Uhrenateliers in Grenchen am 13. März sein sein. Die Party mit einer illustren Gästeliste war vorbreitet – dann kam Corona.

Jupp Philipp nimmt es sportlich, dass nach einer langen Planungs- und Renovierungsphase die Party ausfiel – vorerst. Im Sommer soll nachgefeiert werden.

Story continues below
Advertisement

Denn die renovierten Räumlichkeiten, in denen bereits seit über 100 Jahren Uhren entstehen, stehen stellvertretend für den Auftakt der Weiterentwicklung der Marke, um sie weltweit wieder zu etablieren.

 

Tags : CoronaFortisJupp Philipprelaunch
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response