Home Messen und Events Imagination

Die Premiere der Imagination ist erneut auf einen späteren Termin verschoben

0

Nachdem die für September 2021 geplante Premierenveranstaltung aufgrund eines Trauerfalls abgesagt wurde, wurde zunächst der 7. bis 12. September 2022 für die erste Durchführung der Imagination OneWorld OneVision mit rund 100 Ausstellern angekündigt.

Nun teilt der Veranstalter, die von Carlo E. Naldi mitbegründete Firma Swiss Creative Events, eine erneute Verschiebung mit.

Die erste Ausgabe des Uhrenevents soll nun erst vom 30. März bis zum 4. April 2023 in Neuchâtel auf dem Gelände des Hotel Beaulac stattfinden. Das Konzept bleibt bestehen. Ziel ist es demnach, vor allem solchen Uhren-Unternehmen eine internationale Bühne zu bieten, die nach dem Ende der Baselworld noch keine neue physische Plattform zur Neuheitenausstellung gefunden haben.

Advertisement

„Diese strategische Entscheidung wird es ermöglichen, von vielen positiven Aspekten wie der Präsenz von einer Vielzahl potenzieller Kunden und von fast allen Media Playern in der Schweiz zu zu profitieren“, so Carlo E. Naldi zur Wahl des neuen Termins.

Damit spielt er auf die vom 27. März bis zum 2. April und damit parallel stattfindende Messe Watches & Wonders in Genf an.

„Die idyllische Umgebung und der freundliche und offene Charakter machen die Imagination zu einem lang ersehnten, jährlichen Treffpunkt, der anders als alle anderen Formate und unabhängig ist“, so Naldi.

Previous articleCertina und die Quadratur des Kreises
Next articleAudemars Piguet inszeniert einen Tornado in New York
Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here