Home Messen und Events BASELWORLD

Die neue Aktionärsstruktur der MCH Group steht – Lupa Systems LLC von James Murdoch hält 32,32 Prozent

0

Die außerordentliche Generalversammlung der MCH Group AG hat am 27. November 2020 unter anderem der Durchführung von Kapitalerhöhungen im Umfang von bis zu 104,5 Millionen CHF in zwei Tranchen zugestimmt.

In der ersten Tranche mit Bezugsrechtsemission vom 30. November bis 4. Dezember 2020 wurde das Aktienkapital der Gesellschaft durch die Ausgabe von 2.000.000 neuen Namenaktien mit einem Nennwert von je zehn CHF zu einem Ausgabepreis von CHF 15 CHF um 30.000.000 CHF erhöht.

In der zweiten Tranche wird das Aktienkapital der Gesellschaft durch die Ausgabe von 6.862.776 neuen Namenaktien mit einem Nennwert von je zehn CHF zum Ausgabebetrag von je zehn CHF von bisher 80.065.750 CHF auf neu 148.693.510 CHF erhöht und setzt sich künftig aus 14.869.351 Namenaktien mit einem Nennwert von je zehn CHF zusammen. Die Bezugsfrist für diese zweite Tranche der beschlossenen Kapitalerhöhungen dauerte vom 10. bis 18. Dezember 2020, 12.00 Uhr (MEZ).

Advertisement

Für jede am 9. Dezember 2020 nach Handelsschluss gehaltene MCH-Aktie wurde in dieser zweiten Tranche ein Bezugsrecht zugeteilt. Sieben MCH-Aktien berechtigten zum Erwerb von sechs neuen MCH-Aktien zum Bezugspreis von zehn CHF pro MCH-Aktie.

Die MCH Group AG gab am Samstag bekannt, dass die Inhaber von Bezugsrechten bis zum Ende der Bezugsfrist am 18. Dezember 2020, 12.00 Uhr (MEZ), insgesamt rund 30 Prozent ihrer Bezugsrechte ausgeübt haben. Dabei wurden seitens der an der MCH Group AG beteiligten öffentlich-rechtlichen Körperschaften durch den Kanton Basel-Stadt nur so viele Bezugsrechte ausgeübt, dass die öffentlich-rechtliche Hand künftig eine Beteiligung von über 33 1/3 Prozent halten wird.

Alle nicht wahrgenommenen Bezugsrechte wurden Lupa Systems LLC zugeteilt.

Mit dem Abschluss der zweiten Tranche der Kapitalerhöhungen und der Ausgabe der neu zu schaffenden Namenaktien wird sich die neue Aktionärsstruktur der MCH Group AG wie folgt präsentieren:

Die öffentlich-rechtlichen Körperschaften halten insgesamt 33,34 Prozent, Lupa Systems LLC hält einen Anteil von 32,32 Prozent. Die übrigen Aktionäre halten 34,34 Prozent.

Mit dem Abschluss der zweiten Tranche der Kapitalerhöhungen werden auch die neuen Verwaltungsratsmitglieder des neuen Ankeraktionärs Lupa Systems LLC ihr Verwaltungsratsmandat antreten.

 

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here