close

Der neue Chronograph von Anonimo zelebriert die Spuren der Zeit

AnonimoBronze

Auch wenn die Schar der Marken, die Bronzeuhren im Portfolio haben, wächst, eines kann man der italienischen Marke nicht mehr nehmen. Sie war die erste, die einen Zeitmesser aus dieser Legierung fertigte.

Hergestellt aus Kupfer, Zinn und weiteren Metallen weist Bronze eine erstaunliche Korrosionsfestigkeit auf. Die leichte Oxidation an der Oberfläche ist dabei kein Makel, sondern im Gegenteil eine Schutzschicht gegen weitere, äußere Angriffe auf das Metall.

Im Laufe der Jahre entsteht so eine natürliche Patina, die jedes Stück einzigartig und individuell macht.

Story continues below
Advertisement

Anonimo hat dieses Prozess etwas beschleunigt und so der Zeit auf die Sprünge geholfen. So wurde das Bronzegehäuse durch eine leichte Oxidation mit einem warmen Farbton veredelt, sodass Träger diesen von Anfang an genießen und weiter entwickeln können. Der Vintage-Charakter wird durch das handgebürstete, blaue Zifferblatt unterschriften.

Wie alle „Militare“-Modelle erkennt man auch die auf 25 Exemplare limierte Version an der eigenwilligen Kronenposition und dem patentierten Kronenschutzsystem bei 12 Uhr.

Die bis zwölf Bar wasserdichte, limitierte Auflage wird von einem Swiss-Made-Automatikwerk Sellita SW 300 mit automatischem Aufzug angetrieben und enthält ein eigens für die Marke entwickeltes Bikompax-Chronographenmodul DD2035M.

Der VK-Preis beträgt 5.250 €.

Tags : AnonimobronzeLimitierungMilitare
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response