Home Galerien

Das Pink Dial Project und 20 Uhren im Kampf gegen Brustkrebs

0

Das Pink Dial Project wurde von den Herausgebern von Time+Tide, Fratello, Eye of Jewelry, Revolution, The Rake sowie dem Uhrensammler und -händler Eric Ku ins Leben gerufen.

Dabei handelt es sich um eine Wohltätigkeitsauktion zugunsten von Brustkrebs-Wohltätigkeitsorganisationen. Die Idee: Die Macher des Projekts fragen ihre Lieblingsuhrenmarken, ob sie eine einzigartige Uhr mit rosa Zifferblatt herstellen würden, die dann versteigert wird. Dabei werden 100 Prozent des Erlöses an ausgewählte Brustkrebs-Wohltätigkeitsorganisationen gespendet.

In diesem Jahr startete gestern die einwöchige Versteigerung auf der Plattform Loupe This. Jeder gesammelte Dollar geht in diesem Jahr an die Union of International Cancer Control (UICC), um ihre globale Arbeit zu unterstützen.

Advertisement

Wei Koh, Gründer von Revolution & The Rake, erwartet für alle Uhren starke Gebote. „Es wird einige Uhren geben, von denen ich weiß, dass sie in letzter Minute Gegenstand einer hektischen Bieterphase sein werden. Wenn man überboten wird, erhält man eine E-Mail oder eine SMS von Loupe This, um die Möglichkeit zu haben, das Gebot zu erhöhen. Ich danke Eric Ku und Justin Grünberg für ihre Unterstützung und den Verzicht auf alle Gebühren, die normalerweise mit einer solchen Online-Auktion verbunden sind.“

Insgesamt unterstützen 20 Marken das Projekt. Hier können Sie eine Auswahl entdecken.


„Octo Finissimo“ von Bulgari: 40-Millimeter-Keramikgehäuse, Automatikwerk BVL 138 mit 60 Stunden Gangreserve, Keramikzifferblatt mit pinkfarbener kleiner Sekunde, Keramikband – Schätzpreis 16.500 US-$

Jean-Christophe Babin, CEO Bulgari: „Bilgari engagiert sich seit langem für zahlreiche philanthropische Partnerschaften und Initiativen, darunter sind Save the Children und unser Beitrag zur Entwicklung des Astra Zeneca Covid-Impfstoffs mit der Universität Oxford. Die Beteiligung der Marke am Pink Dial-Projekt spiegelt das Engagement von Bulgari für die soziale Verantwortung des Unternehmens wider und gibt der Gesellschaft für eine bessere Zukunft etwas zurück.“


„Big Pilot’s Watch 43 Edition“ von IWC Schaffhausen: 43-Millimeter-Edelstahlgehäuse, Automatikwerk 82100 mit 60 Stunden Gangreserve, pinkfarbenes Zifferblatt, Kautschukarmband – Schätzpreis 9.250 $

Christian Knoop, Kreativdirektor IWC Schaffhausen: „IWC ist stolz darauf, mit dem Pink Dial-Projekt zusammenzuarbeiten, um den Monat des Bewusstseins für Brustkrebs zu feiern. Durch die Kombination des klassischen, zweckmäßigen Designs der Big Pilot’s Watch 43 mit einem Zifferblatt in Pink, der Farbe, die für den Kampf gegen Brustkrebs steht, ehrt dieses einzigartige und kraftvolle Design eine unglaubliche Sache, die für so viele von uns wichtig ist.“


„Record Collection“ von Longines: 38,5 Millimeter-Edelstahlgehäuse, Automatikwerk L888.4 mit 72 Stunden Gangreserve, Perlmuttzifferblatt, pinkfarbenes Alligatorband – Schätzpreis 5.150 US-$

Matthieu Baumgartner, Vizepräsident Marketing Longines: „Longines ist stolz darauf, das Pink Dial-Projekt bei der Beschaffung dringend benötigter Mittel für die Behandlung, Forschung und Aufklärung von Brustkrebs zu unterstützen. Das Pink Dial-Projekt verkörpert die langjährige Vision und Kampagne von Longines ‚Elegance is an Attitude‘ und ist ein Beispiel für diese Eleganz in Aktion, da wir zusammenarbeiten, um dieses wichtige Thema, das so viele betrifft, hervorzuheben und zu unterstützen.“


„M.A.D.1“ von MB&F: 42-Millimeter-Edelstahlgehäuse, Automatikkaliber M.A.D.1 (umgekehrtes und modifiziertes Miyota 821A), seitliche Stunden- und Minutenanzeige, Lederband – Schätzpreis 2.000 – 3.000 US-$

Maximilian Büsser, Gründer MB&F: „Das Pink Dial Project ist für mich ein unglaublich wichtiges Anliegen. Meine ganze Familie besteht aus meiner Frau und meinen beiden Töchtern. Daher reagiere ich unglaublich sensibel darauf. Aus diesem Grund haben wir ein einzigartiges M.A.D. Ausgabe 1 kreiert. Wir haben die M.A.D. Edition Anfang des Jahres lanciert, und sie ist völlig überzeichnet. Aber wir wollten ja ein Unikat machen, natürlich mit der charakteristischen rosa Farbe für diese Auktion.“


„858 Geosphere“ von Montblanc: 42-Millimeter-DLC-Titaniumgehäuse, Automatikwerk MB29.25, pinkfarbenes Zifferblatt, Lederband – Schätzpreis 6.800 US-$

Nicolas Baretzki, CEO von Montblanc: „Es gibt wenige Dinge, die für Montblanc bedeutsamer und lohnender sind, als unsere Leidenschaft für Exzellenz und Innovation in der Uhrmacherkunst und die Unterstützung einer so wichtigen globalen Angelegenheit, wie sie vom Pink Dial Project verfolgt wird.“


„ProPilot X Caliber 115” von Oris: 44-Millimeter-Titangehäuse, Caliber 115 mit zehn Tage Gangreserve, pinkfarbenes, skelettiertes Zifferblatt, Titanband – Schätzpreis 7.400 US-$


„PAM02021 pièce unique Piccolo Due“ von Panerai: 38-MillimeterGoldtech-Gehäuse, Automatikwerk P.900 mit drei Tagen Gangreserve, rosafarbenes Perlmuttzifferblatt, Alligatorband – Schätzpreis 15.700 US-$

Jean-Marc Pontroué, CEO von Panerai: „Panerai steht immer an vorderster Front bei der Unterstützung wichtiger Anliegen, und unsere Umweltziele resultieren aus dem Wunsch, unsere eigene Gesundheit und unseren Lebensraum zu schützen. Teil dieser Auktion zu sein, die Spenden für den Kampf gegen Krebs sammelt, ist für uns nicht nur sinnvoll, sondern auch eine der wichtigsten Aufgaben, die wir unterstützen können, und wir fühlen uns geehrt, diese eigens für diese Veranstaltung konzipierte Referenz beisteuern zu können.“


„Captain Cook“ von Rado: 43-Millimeter-Keramikgehäuse, Automatikwerk R734 mit 80 Stunden Gangreserve, dunkelgraues Saphirglaszifferblatt, Keramikband – Schätzpreis: 3.800 US-$

Adrian Bosshard, CEO von Rado: „Wir freuen uns auf die Auktion und sind uns sicher, dass es ein positiver, durchschlagender Erfolg wird, diese sehr edle Sache zu unterstützen.“


„U50 S“ von SINN: 41-Millimeter-U-Bootstahl-Gehäuse, Automatikwerk Sellita SW300-1 mit 38 Stunden Gangreserve, pinkfarbenes Zifferblatt, Edelstahlband – Schätzpreis 3.500 US-$

Lothar Schmidt, Inhaber von SINN: „Ich war sofort begeistert von der Idee dieser markenübergreifenden Charity-Auktion, initiiert von international geschätzten Medienpartnern. Ich bin überzeugt, dass die speziell für dieses Projekt entworfenen Zeitmesser große Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken werden. Ich bin stolz, mit unserem einzigartigen U50 S Pink Dial dazu beitragen zu können. Ich freue mich auf tolle Auktionsergebnisse!“


„Aquaracer Professional 300“ von TAG Heuer: 36-Millimeter-Edelstahlgehäuse, Automatikwerk Calibre 5, pinkfarbenes Zifferblatt, Edelstahlband – Schätzpreis 4.000 CHF

Frédéric Arnault, CEO von TAG Heuer: „Wir fühlen uns geehrt, dass TAG Heuer zum Pink Dial Project beitragen und ein einzigartiges Stück schaffen konnte, für das wir eines unserer ikonischen Aquaracer 36-mm-Modelle mit einem einzigartigen rosa Zifferblatt mit Diamantindizes und einer Keramiklünette mit rosa Minutenmarkierungen von 0 bis 15 gewählt haben. Diese Uhr hat eine besondere feminine Note und wir hoffen, dass sie für ihren zukünftigen Besitzer eine sehr symbolische Bedeutung hat – genau wie für TAG Heuer.“


„Chronomaster Revival A3818 Cover Girl“ von Zenith: 37-Millimeter-Edelstahlgehäuse, Automatikwerk El Primero 400 mit 50 Stunden Gangreserve, pinkfarbenes Zifferblatt, Edelstahlband – Schätzpreis 11.000 – 13.000 US-$

Julien Tornare, CEO von Zenith: „Zenith fühlt sich geehrt, an einer würdigen Auktion dieser Art teilzunehmen, die von einigen der größten Namen der Uhrmachermedien vorangetrieben wird. Die einzigartige Zenith Chronomaster Revival A3817 ‚Cover Girl‘ mit ihrem gebürsteten rosa Zifferblatt ist eine Neuinterpretation einer ikonischen Referenz, und wir freuen uns und sind stolz, sie dem Rake and Revolution Pink Dial Project zur Unterstützung im Kampf gegen eine Krankheit zur Verfügung stellen zu können, von der jährlich Millionen von Frauen auf der ganzen Welt betroffen sind.“

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here