Home Nachrichten INTERNATIONAL

CVC verhandelt über Teilverkauf von Breitling

0

Wie die Handelszeitung.ch berichtet, zieht die Breitling-Besitzerin CVC Capital Partners einen Teilverkauf der Aktien in Erwägung.

Es gäbe bereits potenzielle Investoren, die Interesse an den Aktien und einer langfristigen geschäftlichen Partnerschaft gezeigt hätten. Konkrete Namen sind jedoch bislang nicht durchgesickert.

Laut Handelszeitung.ch berät das Private-Equity-Unternehmen CVC derzeit über den Verkauf einer Minderheit an Breitling, die Mehrheit an der Uhrenmarke will man behalten. Dies sei aus privaten Quellen bekannt geworden. Noch stünden die Verhandlungen ganz am Anfang und der Ausgang sei offen. CVC selbst gab keine Auskunft.

Advertisement

Das Unternehmen hatte die Aktienmehrheit an Breitling 2017 für mehr als 800 Millionen € erworben. Seitdem wurde die Kollektion gestrafft und auch auf weibliche Kunden abgestimmt. Dies ist nicht zuletzt auf das Wirken von Georges Kern zurückzuführen, der ebenfalls 2017 als CEO und Anteilseigner von Breitling angetreten ist. Sein Ziel war es, die Marke komplett umzukrempeln: inklusive der Abkehr vom reinen Fliegeruhren-Image, des Umbaus der Kollektion, eines neuen Logos und der Kündigung des jahrzehntealten Vertrags mit dem für den Deutschland-Vertrieb zuständigen Unternehmen Trautmann.

Der Prozess des Umbaus sei nun angeschlossen, berichtete Georges Kern im Interview mit WatchPro im Vorfeld der offiziellen Eröffnung der neuen Breitling-Boutique in Hamburg im September letzten Jahres.

„Am Anfang ist es sehr mühsam, aber dann ist es wie beim Schneeballeffekt, der Ball wird immer größer und auf einmal rollt er. Das sehe ich zum Beispiel an den Zahlen in Deutschland und Frankreich.“

Und wenn es schon so gut läuft, vielleicht gehört Georges Kern ja zu den Interessenten und möchte seine Beteiligung von fünf Prozent aufstocken, wer weiß?

Marcel Speiser, Stellvertretender Chefredakteur der Handelszeitung, verweist in diesem Zuammenhang auf Laila Maria Witt, die Ehefrau von Alexander Dibelius, seines Zeichens CVC-Deutschland-Chef. Bereits 2017 deutete diese einen Tag vor der offiziellen Ankündigung der Übernahme von Breitling auf Instagram den Deal an, indem sie lediglich mit einem Breitling-Käppi, Unterwäsche und einer entsprechenden Uhr posierte und schrieb: „Alles Breitling oder was?“

Neugierige sollten sich also vielleicht einmal auf dem Instagram-Accpount der Dame umschauen.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here