close

Citizen L – Zur Solartechnologie ECO-Drive gesellen sich nachhaltige Materialien, die unter anderem aus Ananasblättern gewonnen werden

CitizenL

Die drei neuen Modelle der Linie „Citizen L“ verfügen nicht nur über den umweltfreundlichen Solarantrieb Eco-Drice, mit dem ein Großteil der Uhren des japanischen Konzerns ausgestattet sind. Bei ihrer Herstellung werden außerdem ethisch vertretbare Materialien verwendet.

Die neue Serie „Ambiluna“ ist als Hommage an die Schönheit unseres Planeten Erde konzipiert. Daher werden nachhaltige Materialien wie Piñatex und Eco-Pet verwendet. Erstmals bei Citizen kommen außerdem synthetische Diamanten von Swarovski auf dem Zifferblatt zum Einsatz.

Als kreative Anregung dienten die vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft, wobei Wasser erst in 2021 umgesetzt wird.

Story continues below
Advertisement

Die Armbänder bestehen aus Piñatex, einem Material aus aufbereiteten Ananasblättern, oder Eco-Pet, einer Polyesterfaser aus wiederverwertetem Polyethylen von PET-Flaschen. Dieses neue Material zeichnet sich durch eine verbesserte Textur und mehr Tragekomfort aus.

Das Gehäuse besteht aus Super TitaniumTM3, das leicht, schonend zur Haut und äußerst kratzerbeständig ist.

Tags : AmbilunacitizenCitizen LEco-PetNachhaltigkeitPinatexswarovskiSythetische Diamantne
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response