Home Nachrichten Deutschland

Chrono24 schafft neue CFO-Position und erweitert Führungsteam

0

Die Onlineplattform für Uhren engagiert mit Stephan Kniewasser als neuen Chief Financial Officer einen versierten Profi im Finanzwesen. Der gebürtige Nürnberger kann auf 25 Jahre einschlägige Berufserfahrung in internationalen Unternehmen zurückblicken.

Neben verschiedenen Stationen bei Banken durchlief er leitende Positionen im Finanzbereich bei AOL Deutschland und ProSiebenSat1 Media. Bei TeamViewer, aktuell an der Börse mit etwa zehn Milliarden US-$ bewertet, legte er als CFO und Managing Director das Fundament für den späteren Börsengang.

Zuletzt war Stephan Kniewasser ebenfalls als CFO und Managing Director bei der Transporeon Group, dem europäischen Marktführer für cloudbasierte Transportlogistik, tätig. Dort wirkte er maßgeblich an der erfolgreichen Veräußerung des Unternehmens an den Wachstumsinvestor Hg Capital mit.

Advertisement

„Mit Stephan Kniewasser haben wir in der neu geschaffenen CFO-Position einen strategischen Profi an Bord geholt“, so Tim Stracke, Co-CEO und Gründer von Chrono24. „Nachdem wir unseren Umsatz im letzten Jahr um über 50 Prozent steigern konnten, freuen wir uns darauf, gemeinsam mit Stephan die nächsten ambitionierten Ziele anzugehen.“


Das Portal Chrono24 erreicht mit etwa 500.000 Uhren von mehr als 3.000 Händlern aus über 100 Ländern sowie mehr als 30.000 Privatverkäufern über 9 Millionen Unique Visitors monatlich (Stand Februar 2020). Chrono24 wurde 2003 gegründet und beschäftigt 360 Mitarbeiter in Büros in Karlsruhe, Berlin, New York und Hongkong.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here