Home Hintergründe

Chrono24 findet weitere Investoren

0

 Chrono24, der weltweit führende Online-Marktplatz für Luxusuhren, hat neue Investoren gewonnen. In der letzten Finanzierungsrunde wurden 43 Millionen Euro in das deutsche Unternehmen investiert. Da das operative Geschäft profitabel ist, freut sich Firmengründer und Co-CEO Tim Stracke auf eine spannende Zukunft.

“Kontinuierliches Wachstum ohne große Verluste war schon immer ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie. Mit über fünfzehn Jahren Erfahrung in der Branche fühlen wir uns unseren Usern näher als je zuvor und wissen, wie sie ticken. Wir werden dieses neue Kapital nutzen, um noch besser auf die Bedürfnisse von Händlern, Privatanwendern und Herstellern eingehen zu können. Unser Fokus liegt auf der Verbesserung des Kundenerlebnisses. Gleichzeitig sind wir offen für eine Ausweitung unseres Geschäftsmodells. Wir freuen uns darauf, in der Luxusuhrenindustrie eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des Onlinebereichs zu spielen. “

Die Investitionsrunde wird geleitet von Henrik Persson, Partner bei Sprints Capital. Er kreierte für seinen früheren Arbeitgeber Kinnevik einige der größten und erfolgreichsten Online-Portfolios in Europa, darunter Unternehmen wie Zalando, Avito und Rocket Internet. Pierre Siri, ebenfalls von Sprints Capital, ist dem Vorstand von Chrono24 beigetreten. Siri hat als CEO und CTO zum Aufbau vieler Online-Marktplätze beigetragen, darunter das Milliarden-Dollar-Geschäft LeBonCoin in Frankreich. Mit Gianni Serazzi, ehemaliger Direktor von Richemont, erhält das Unternehmen einen weiteren Experten für Luxusgüter. Darüber hinaus haben viele Altaktionäre diese Gelegenheit genutzt, um ihre Beteiligung an Chrono24 zu erhöhen. Hierzu zählen insbesondere Insight Partners aus New York und einige asiatische Fonds, die erhebliche Co-Investments getätigt haben. An dieser Finanzierungsrunde nahm auch der Geschäftsführer und Co-CEO von Chrono24, Holger Felgner, teil, der seit drei Jahren im Unternehmen ist.

Advertisement

“Wir freuen uns, Aktionäre zu haben, die über ein breites Spektrum an Fachwissen und Kenntnisse über Uhren, Luxus, Online-Märkte und den asiatischen Markt verfügen. Gemeinsam können wir das Wachstum von Chrono24 mit diesem Investitionskapital und unserem Know-how erheblich beschleunigen”, so Tim Stracke.

Über die Chrono24 GmbH:

Chrono24 ist der führende Online-Marktplatz für Luxusuhren. Monatlich nutzen rund sieben Millionen Einzelbesucher die Plattform und den Zugang zu rund 400.000 Uhren von über 3.000 Händlern in mehr als 100 Ländern sowie von rund 20.000 Privatverkäufern (Stand Januar 2019). Chrono24 erzielte im Jahr 2018 ein Transaktionsvolumen von 1,3 Milliarden Euro. Der Marktplatz verbindet die größte Sammlung neuer, gebrauchter und Vintage-Uhren mit einem umfassenden Angebot an Dienstleistungen, mit denen sowohl Käufer als auch Verkäufer ihre Transaktionen sicher abwickeln können. Das weltweite Support-Team bietet Unterstützung per E-Mail oder Telefon in 15 verschiedenen Sprachen. Chrono24 wurde 2003 gegründet und beschäftigt mehr als 250 Mitarbeiter in Büros in Karlsruhe, Berlin, New York und Hongkong.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here