close

Christopher Ward und Meistersinger spenden an das Rote Kreuz im Kampf gegen Corona

Meistersinger

Christopher Ward ist eine britische Luxusuhren-Marke, die ihre Zeitmesser nur online verkauft beziehungsweise in einem Showroom in Maidenhead präsentiert. Angesichts der Corona-Pandemie ist es zu einer Kooperation mit der deutschen Einzeigeruhren-Marke MeisterSinger gekommen, von der die CW-Kunden sowie auch das Rote Kreuz profitieren. 

Zwei Linien der Münsteraner Uhrenmarke werden CW-Kunden exklusiv mit einem 35prozentigem Rabatt angeboten, davon gehen zehn Prozent an das Rote Kreuz. Die Aktion ist auf einen Monat begrenzt.

Dabei ist es John van Steen, Geschäftsführer von MeisterSinger, wichtig, dass damit keine Konkurrenz für den klassischen Fachhandel geschaffen wird. Ihm geht es vor allem um den guten Zweck: „Der Hauptgrund, warum wir diese Aktion durchgeführt haben, war die Unterstützung des guten Zwecks im Kampf gegen dieses schreckliche Virus. Um unsere Einzelhändler zu schützen, die derzeit größtenteils geschlossen haben oder hatten, ist das Angebot auf zwei Linine unseres Sortiments beschränkt: ‚Salthora Meta X‘ und ‚Metris‘, die in naher Zukunft eingestellt werden.“

Story continues below
Advertisement

Zwischen beiden Unternehmen besteht schon seit längerem eine enge Zusammenarbeit, und so war es Christopher France, CEO und Mitbegründer von Christopher Ward, ein Anliegen, die Marke aus Münster in der schwierigen Corona-Zeit zu unterstützen:

„Als wir erfuhren, dass unsere Freunde bei MeisterSinger alle Einzelhandelsumsätze an C-19 verloren hatten, wollten wir alles tun, um ihnen zu helfen. Und unseren Kunden ihre wundervollen und einzigartigen Einhanduhren vorzustellen, schien naheliegend.“

MeisterSinger-Gründer Manfred Brassler fügt hinzu: „Wir bei MeisterSinger schätzen die langjährige Beziehung, die wir zu Christopher Ward haben, sehr. Gerade in diesen schwierigen Zeiten ist es von größter Bedeutung, dass Unternehmen zusammenkommen, um sich gegenseitig zu unterstützen. Deshalb wollten wir unseren beiden Kunden die einmalige Gelegenheit bieten, eine MeisterSinger-Einhanduhr zu einem exklusiven Preis zu erwerben und gleichzeitig einen sehr guten Zweck zu unterstützen – das Rote Kreuz. “

Tags : Brasslerchristopher wardCoronaEinzeigeruhrmeistersingerRotes KreuzSteen
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response