Home Galerien

Christie’s startet in den Genfer Auktionsfrühling mit seltenden Uhren-Spezialitäten

0

Christie’s Frühjahrsauktionssaison umfasst die Live-Auktion „Rare Watches“ am 10. Mai in Genf und einen Online-Verkauf vom 7. bis 18. Mai.

Zur Versteigerung kommen neben ikonischen Vintage- und zeitgenössischen Uhren vor allem auch solche, die höchste Uhrmacher- und Handwerkskunst vereinen.

Zu den Highlights gehören:

Advertisement

Patek Philippe Ref. 605 HU (Heure Universelle), Weltzeit-Taschenuhr in Rotgold mit einem Cloisonné-Emailzifferblatt, das eine prächtige Karte der Vereinigten Staaten von Amerika darstellt (eines von nur vier bekannten Modellen). Schätzpreis: 500.000 bis 680.000 €.

Patek Philippe Ref. 2526 in einem Weißgoldgehäuse des Genfer Meistergehäusemachers F. Baumgartner mit einem elfenbeinfarbenen Emailzifferblatt und Diamant-Indexen. Schätzpreis: 130.000 bis 210.000 €.

F.P. Journe Tourbillon Souverain aus dem Jahr 2000 mit Messingwerk und goldfarbenem Zifferblatt. Schätzpreis: 280.000 bis 450.000 €.

Patek Philippe Ref. 1518 in Rotgold mit der seltenen Doppelsignatur des venezolanischen Einzelhändlers Serpico Y Laino. Schätzpreis: 410.000 bis 820.000 €.

Patek Philippe Ref. 3974G mit Minutenrepetition, weniger als zwölf Exemplare wurden wie dieses in Weißgold hergestellt, wobei nur zwei Exemplare jemals auf einer Auktion gezeigt wurden. Schätzpreis: 510.000 bis 820.000 €.

Der Gesamterlös des Live-Verkaufs wird auf 11,6 bis 19 Millionen € geschätzt.

Rémi Guillemin, Christies Uhrenspezialist, sagt:

„Genf bleibt die prestigeträchtigste Plattform für Vintage- und moderne Uhren. Die bevorstehende Auktion für seltene Genfer Uhren von Christie feiert das Genfer Uhrmacherbe und bietet wahre uhrmacherische Schätze. Von Taschenuhren in Museumsqualität bis hin zu legendären Vintage-Zeitmessern und modernen Meisterwerken wird der Verkauf alle internationalen Sammler ansprechen, die nach dem Außergewöhnlichen suchen. Eine Online-Auktion wird den Live-Verkauf ergänzen und Uhrenliebhabern die Zeit geben, die vielen exklusiven Lots zu entdecken und zu untersuchen. “

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here