close

Christ setzt verstärkt auf Premium und Luxus

Hungeling, Stephan_1_klein

Nach der Akquisition des Onlineshops Valmano zur Beschleunigen ihres digitalen Wachstums hat die Juwelierskette nun ihren Markenkosmos um die Premium-Retail-Brand Brinckmann & Lange erweitert.

Will Christ mit Valmano eine junge und modeorientierte Zielgruppe ansprechen, so hat das Unternehmen aus Hagen bei diesem Schritt die kaufkräftige Kundschaft im Blick.

Dr. Stephan Hungeling, Geschäftsführer Christ Juweliere und Uhrmacher seit 1863 GmbH erläutert:

Story continues below
Advertisement

„Im hochwertigen Uhren- und Schmuckbereich fehlt heute ein zeitgemäßes Multichannel-Angebot für die modernen Premiumkunden. Etablierte Luxushändler setzen verstärkt auf internationale Touristen und ein sehr selektives Markenportfolio ohne zeitgemäße digitale Präsenz. Diese Chance haben wir erkannt und entwickeln uns strategisch konsequent weiter.“

Eine zentrale Rolle spielt dabei die traditionereiche Bremer Juweliersmarke Brinckmann & Lange. Noch in diesem Jahr sollen erste stationäre Geschäfte unter diesem Namen eröffnet und der Multichannelhandel aufgenommen werden. Das Sortiment soll Uhren und Schmuck im Preissegement von 5.000 bis 15.000 € umfassen.

Mit diesem Schritt tritt Christ in den direkten Wettbewerb mit Filialisten wie Bucherer und Wempe ein. Letzterer hat gerade erst am 1. Oktober seinen neuen Onlineshop eröffnet, und Bucherer profitiert vom Erwerb des britischen Unternehmens The Watch Gallery in 2017, welches bereits über eine digitale Strategie verfügt.

Christ verfolgt den Plan, die Schmuck- und Uhrennachfrage in allen Segmenten zu bedienen.

„Wir wollen Christ auf unser Kerngeschäft in der Mitte des Marktes konzentrieren, mit Valmano jüngere Kunden in den Einstiegspreislagen erreichen und mit Brinckmann & Lange den Premium- und Luxusmarkt abdecken“, sagte Hungeling gegenüber handelsblatt.de.

Im Kerngeschäft blickt Christ übrgens auf ein gutes Geschäftsjahr (1.10.18-30.9.19) zurück. Das Unternehmen kommuniziert eine nahezu stabile stationäre Umsatzentwicklung (ca. -0,5 % zum Vorjahr) und zweistellige Zuwächse im Onlinehandel (> +20% vor Valmano-Akquisition).

„Unsere sehr gute Entwicklung im Kerngeschäft ist die beste Basis für unsere strategischen Initiativen. Wir gehen davon aus, dass unsere neue Marketingkampagne und unsere Investitionen in neue Retail-Brands und Formate unser Umsatz- und Ergebniswachstum weiter beschleunigen werden“, so Dr. Stephan Hungeling.

Tags : BrinckmannBuchererChristValmanowempe
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response