close

Certina präsentiert Taucheruhr mit Historie: „DS Super PH500M“, Special Edition

Certina2 – Kopie

Die neue Special Edition „DS Super PH500M“ dürfte dank ihres Retro-Stils und des leuchtend orangenen Zifferblatts bei vielen Tauchern ein Déjàvu auslösen.

Auch wenn sie der jüngste Taucheruhren-Zugang der Swatch-Group-Marke Certina ist, sind ihre gestalterischen Wurzeln mehrere Jahrzehnte alt. Die „DS Super PH500M“ geht auf ein Modell von 1968 zurück.

Ein Jahr nach dem Erscheinen, ging der Vorgänger 1969 auf eine besondere Reise. Im Rahmen des Unterwasserexperiments „Tektite I“ lebten vier Wissenschaftler zwei Monate lang in Wohntanks unter Wasser. Sie trugen dabei Modelle der damals brandneuen „DS-2 Super PH500M“, denen sie nach ihrem Aufenthalt Bestnoten verliehen. Sie bestätigten, dass das DS Konzept der Doppelten Sicherheit, das zehn Jahre zuvor lanciert worden war, Certina-Uhren zu verlässlichen Partnern im nassen Element macht.

Story continues below
Advertisement

Damals wie heute präsentiert sich die Uhr mit einem Durchmesser von 43 Millimetern und kratzfestem Saphirglas. Die großzügige Beschichtung mit Leuchtmasse sorgt für Klarheit, während der verschraubte Boden und die verschraubte Krone eine Wasserdichtigkeit bis 500 Meter garantieren.

Das orangefarbene Zifferblatt ist ebenfalls von einer historischen Certina-Taucheruhr inspiriert und verleiht der zeitgenössischen Neuauflage einen eigenständigen Charakter und beste Ablesbarkeit. Getragen wird die Uhr am schwarzen Kautschukband mit Wellendekor und separater Tauchverlängerung.

Im Inneren hat die „DS Super PH500M“ jedoch eine echtes Up-date erfahren. Das mechanische Herz erfüllt alle Anforderungen der aktuellen ISO 6425 an Taucheruhren.
Das Powermatic-80-Kaliber verfügt über eine Gangreserve von 80 Stunden und ist dank der neuen Nivachron-Spirale unempfindlich gegenüber Magnetfeldern.

Seit 1954 verbindet Certina und der Verband Deutscher Sporttaucher (VDST) eine enge Partnerschaft. Mit insgesamt 83.701 Mitgliedern gehört er zu den weltweit größten und ältesten ideellen Tauchsportverbänden.

Das Modell „DS Super PH500M“ wurde in Kooperation mit dem VDST lanciert. So wurde das kontraststarke orangefarbene Zifferblatt auf expliziten Wunsch der erfahrenen Taucher gewählt, und der Gehäuseboden mit dem Logo des VDST versehen.

Alle Vereinsmitglieder, die diese Uhr erwerben, haben zudem Anspruch auf ein exklusives Set zusätzlicher Bänder: ein schwarzes NATO-Band mit Klettverschluss in herkömmlicher Länge und eine extralange Version, die bequem über den Ärmel des Trockentauchanzugs passt.

Die UVP beträgt 895 €.

Tags : certinaDoppelte SicherheitDSISO 6425Powermaticswatch groupTaucheruhrVDST
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response