close

Breguet setzt Engagement zum Schutz der Ozeane fort

race4

Die Uhrenmarke Breguet ist der Hauptpartner von Race for Water, einer Stiftung, die sich dem Schutz der Ozeane widmet und auf das Problem der Verschmutzung durch Plastik aufmerksam macht.

Breguet und Race for Water setzen ihr gemeinsames Engagement fort. Bereits seit 2017 ist das Race-for-Water-Schiff unterwegs und legt Zwischenstopps auf der ganzen Welt ein, um Wissenschaftlern und Entscheidungsträgern die Möglichkeit zu geben, ihre Erkenntnisse zusammenzutragen und sich darüber austauschen, wie Wasser als wichtigster Rohstoff der Menschheit geschützt werden kann.

Angesichts der aktuellen Corona-Pandemie liegt das Boot derzeit in Okino-Erabu, einer Insel südlich des japanischen Festlandes, in Bereitschaft.

Story continues below
Advertisement

Franck David, Generaldirektor der Odyssee, sagt: „Wir passen das, was geplant war, so gut wie möglich an. Der Einsatz unserer Share- and Act-Programme wird weitgehend von der internationalen Gesundheitssituation beeinflusst. In dieser schwierigen Zeit versucht die Stiftung jedoch, die Botschaft des Meeresschutzes über soziale Netzwerke und unsere Website weiter zu fördern und weiterzugeben. Es ist wichtig, unsere Bemühungen nicht zu lockern: Die Ozeane sind die erste Lunge des Planeten!“

Zum zehnjährigen Jubiläum der Stiftung Race for Water ist das 190seitige Buch „The Plastic Odyssey“ mit einem Vorwort von Marc A. Hayek (Präsident von Breguet) erschienen.

Tags : breguetNachhaltigkeitRace for Waterswatch group
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response