close

BREAKING NEWS: Bei der Swatch Group dreht sich das Personal-Karussel

sd03_swatch_hq_exterior_11_Print_web

Nachdem es bei Richemont in den letzten Wochen bereits personelle Änderungen in der Geschäftsleitung gegeben hat und weitere Änderungen bei den Spitzenpositionen bevorstehen, gibt die Swatch Group nun ebenfalls Änderungen in der Konzernleitung, der Erweiterten Konzernleitung und in der Geschäftsleitung von sechs Marken bekannt.

Konkret geht es um die Marken Longines, Rado, Union Glashütte, Tissot, Certina und Hamilton. Alle Ernennungen sind intern und betreffen Personen, die seit vielen Jahren für die Gruppe arbeiten.

Raynald Aeschlimann, Präsident und CEO von Omega sowie Mitglied der Erweiterten Konzernleitung, wird zum Mitglied der Konzernleitung ernannt.

Story continues below
Advertisement

Matthias Breschan, aktuell an der Spitze von Rado und Mitglied der Erweiterten Konzernleitung, wird zum CEO von Longines ernannt.

Nach 51 Jahren in der Gruppe geht Walter von Känel in den wohlverdienten Ruhestand. Er wurde zum Ehrenpräsidenten von Longines ernannt und bleibt Präsident der Fondation Longines. „Die Gruppe dankt ihm herzlich für sein bemerkenswertes Engagement, das er Longines über ein halbes Jahrhundert lang entgegengebracht hat“, teilt die Swatch Group mit.

Sylvain Dolla, aktueller Verantwortlicher von Hamilton, übernimmt die Funktion als CEO von Tissot und wurde in die Erweiterte Konzernleitung gewählt.

François Thiébaud wurde zum Verwaltungsratspräsidenten von Tissot ernannt.

Vivian Stauffer, Head of Sales von Hamilton, übernimmt das Zepter als CEO der Marke.

Adrian Bosshard, aktueller CEO von Certina und Union, übernimmt die Spitze von Rado.

Die Nachfolge bei Certina tritt Marc Aellen, VP Sales von Jaquet Droz, an.

Zusätzlich zu seiner Funktion als CEO von Mido, übernimmt Franz Linder die Geschäftsleitung von Union.

Diese Änderungen treten am 1. Juli 2020 in Kraft.

Tags : AellenJaquet DrozAeschlimannBosshardBreschancertinaDollahamiltonKändelLindnerLonginesMidoomegaradoStaufferswatch groupThiebaudtissotunion glashutte
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response