Home Nachrichten Deutschland

Bei der Wahl zur Goldenen Unruh siegt ein Nomos-Sondermodell

0

Das Sondermodell „Lambda – 175 Years Watchmaking Glashütte“ in Emailleweiß hat bei der diesjährigen Wahl zur Goldenen Unruh in der Kategorie C bis 10.000 € den ersten Platz gewonnen.

Mit der Uhr feierte die Manufaktur 175 Jahre Uhrengeschichte im vergangenen Jahr. In dem Gehäuse aus Edelstahl tickt das Uhrwerk DUW 1001, das erste Haute-Horlogerie-Uhrwerk von Nomos.

Advertisement

Über die verblebende Gangreserve von maximal 84 Stunden informiert eine großzügige Anzeige auf dem Zifferblatt.

Neben dem prämierten, emailleweißen Zifferblatt gibt es die Uhr auch in Emailleschwarz und -blau. Jede Farbe ist aus Anlass von 175 Jahren Glashütter Uhrmacherkunst auf 175 Stück limitiert.

An der Wahl zur Goldenen Unruh 2021 haben über 12.000 Uhrenliebhaber beziehungsweise Userinnen und User, Leserinnen und Leser von „Focus“ und „Uhren-Magazin“. Teilgenommen.

Die Marke wurde bei dieser Wahl schon über 40-mal prämiert, zuletzt im vergangenen Jahr mit zwei ersten Plätzen für die Modelle „Tangente Sport“ und „Metro Roségold“.

„Weil hier diejenigen abstimmen, die die Uhren auch tragen, freut uns dieser regelmäßige Erfolg besonders“, sagt Uwe Ahrendt, Geschäftsführer von Nomos Glashütte.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here