Home Messen und Events BASELWORLD

Baselworld-Boom motiviert Doxa Watches, sich international neu aufzustellen

0

Eine erfreuliche Baselworld 2019 mit „hervorragender Resonanz von Kunden und Medien“ hat Doxa Watches dazu veranlasst, sich international neu aufzustellen.

Der erste Schritt des Relaunchs ist, alle Doxa-Marken-Aktivitäten von der Schweiz aus zu lenken, um Organisationsprozesse zu vereinheitlichen.

In Sachen Vertrieb werden alle Märkte ausnahmslos direkt vom General Management in der Schweiz gesteuert.

Advertisement

Die Präsenz der Marke in den USA, historisch ein Schlüsselmarkt, erfährt Verstärkung durch die Eröffnung einer nordamerikanischen (Kanada und USA) Niederlassung in Boca Raton, Florida, und die Rekrutierung eines Teams, das nur für diese Marke tätig ist.

Anschließend will Doxa Watches den englischsprachigen Markt konsolidieren, indem es zwei neue Vertriebsgesellschaften eröffnet: im Vereinigten Königreich und in Australien.

Die bestehende Präsenz in Hongkong und China sowie in Mitteleuropa, Polen, Rumänien, Bulgarien und Ungarn ermöglicht es der Marke, auf dem bisher Erreichten weiter aufzubauen, erläutert das Unternehmen.

Geplant ist auch eine Vertretung in Deutschland, um so den direkten Zugang zu europäischen Kunden zu beschleunigen.

Diese Strategie ist das Ergebnis des erfolgreichen Produktlaunchs auf der Baselworld 2019.

Die Resonanz habe die grundlegende Revision in den letzten Monaten beschleunigt, so Doxa.

Um den Veränderungen im Handelsbereich ein Gesicht zu geben, führte Doxa ein neues internationales Erscheinungsbild ein, für ein klares, einheitliches Markenimage weltweit.

Es gibt ein neues Logo, eine neue Kommunikationskampagne, eine neue Website und neue soziale Netzwerke.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here