Home Galerien

Aristo präsentiert exklusives Day-Date-Modell mit seltenem Vintage-Uhrwerk

0

Seit 1998 ist Hansjörg Vollmer Geschäftsführer der 1907 in Pforzheim gegründeten Uhrenfabrik Aristo: „Eigentlich wollte ich schon immer eine Automatik-Uhr anbieten, die nicht nur das Datum, sondern auch den Wochentag anzeigt.“

Nun ist es so weit. Bei dem Wunsch-Modell des Arsito-Chefs handelt es sich zudem im ein äußerst seltendes Exemplar, denn im Inneren tickt ein Vintag-Uhrwerk, das ETA 2836. 50 Exemplare davon hat er bei einem Schweizer Kollegen gefunden- Es stammt von 1981 und ist mit einer Incabloc-Stoßsicherung ausgestattet und bringt es auf 28.800 Halbschwingungen. Dank der Feinregulierung über Rücker lässt es sich auf eine Gangabweichung von fünf Sekunden + pro Tag einstellen.

Montiert ist das Vintage-Werk in ein sandgestrahltes 47-Millimeter-Edelstahlgehäuse. Dank dieser großzügigen Größe sind Datum- und Wochentagsanzeige unter dem gewölbten Mineralglas problemlos ablesbar. Dazu trägt auch die grundsätzliche Reduktion auf das Wesentliche deim Design des gesamten Zifferblattes.

Die Datums-Scheibe ist dabei schwarz und die Wochentags-Scheibe in Weiß gehalten. Die Wochentag-Anzeige ist wahlweise in deutscher oder englischer Sprache einstellbar.

Getragen wird die Day-Date von Aristo wahlweise an einem Lederband mit Nieten oder an einem 4,5 dicken Milanaiseband aus der eigenen Manufaktur.

Der UVP beträgt 595 € mit Lederband und 650 € mit Milanaiseband.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

Exit mobile version