close

Anonimo lanciert Sonderedition zum Start der Rallye-Saison in Monte-Carlo

anonimo2

Zur ersten Rallye der Saison 2020 in Monte-Carlo präsentiert Anonimo, offizieller Zeitnehmer der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft (WRC), eine neue Version seines Chronographen „Militare“ in den neuen Farben der Meisterschaft.

Oliver Ceisla, Generaldirektor von WRC Promoter, erklärt:

„In der WRC geht es bei spannenden Kämpfen gegen die Zeit um entscheidende Zehntelsekunden. Wir freuen uns, dass Anonimo seine neue Sonderedition, die ‚Militare Chrono WRC‘, zum Auftakt der Saison 2020 der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft in Monte-Carlo einführt und dass die WRC einen so bedeutenden Platz im Portfolio einer so renommierten Schweizer Uhrenmarke wie Anonimo einnimmt. Angetrieben durch die Leidenschaft, für das was wir tun und höchste Präzision, sind unsere Marken eng verbunden.“

Story continues below
Advertisement

Bei dem neuen Modell löst die Farbe Orange die bisherige offizielle Farbe der WRC ab. Dezente orangefarbene Akzente finden sich auf dem Zifferblatt sowie als Steppnaht auf dem Armband.

Hinzu kommen das handgebürstete graue Zifferblatt, das schwarze PVD- und DLC-beschichtete Edelstahlgehäuse und die Krone bei 12 Uhr mit patentiertem Verbindungs- und Schutzsystem. Im Inneren tickt ein Sellita SW 300 mit automatischem Aufzug und dem exklusiv für Anonimo entwickelten Bi-Compax-Chronographenmodul DD2035M.

Zu Ehren dieser Partnerschaft trägt das Zifferblatt das WRC-Logo und der Glasboden wird von einer Sondergravur geschmückt.

Tags : AnonimoMilitareRallyeWRC
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response