close

100 Jahre Loki – Zeit für Naturschutz

04_NOMOS_Tangente-35-LokiSchmidt_Wristshot_1

100 Jahre wäre Loki Schmidt in diesem Jahr geworden. Und seit immerhin 40 Jahren gibt es die von ihr gegründete und nach ihr benannte Naturschutz-Stiftung schon.

Wempe, die Loki-Schmidt-Stiftung und Nomos Glashütte feiern dieses doppelte Jubiläum mit einem Sondermodell.

Die „Tangente – 100 Jahre Loki“ im klassisch reduzierten Design von Nomos Glashütte ist mit einem weiß versilberten Zifferblatt ausgestattet. Auf die Stiftung verweisen ein dezenter Schriftzug unter der Sechs und das Logo in Gold. Passend dazu sind auch die Zeiger in Gold gefertigt.

Story continues below
Advertisement

Die Handaufzugsuhr mit dem hauseigenen Manufakturkaliber Alpha ist auf 100 Exemplare limitiert und exklusiv bei Wempe in Deutschland, Paris und Wien erhältlich.

100 Jahre Loki, 100 Exemplare und 100 € – genau die gehen nämlich von jeder verkauften Uhr direkt an die Stiftung, die sich in ganz Deutschland für den Schutz seltener Arten und die Vielfalt der Natur einsetzt.

Zum Beispiel mit dem Projekt „Blume des Jahres 2019“, das den Erhalt der Fischbeker Heide im Süden Hamburgs zum Ziel hat. „Die Heide ist außergewöhnlich artenreich, hier leben mehr als 2.000 Kleintierarten“, erklärt Axel Jahn, Geschäftsführer der Loki-Schmidt-Stiftung.

„Deshalb freuen wir uns sehr, dass wir mit Wempe und Nomos Glashütte einen tollen Weg gefunden haben, den Schutz dieser einmaligen Landschaft zu ermöglichen.“

Nach vielen gemeinsamen Sondermodellen von Wempe und Nomos Glashütte ist dies die zweite Sonderedition für die Loki-Schmidt-Stiftung.

Damit scheinen die zeitweiligen Unstimmigkeiten, die zwischen Nomos Glashütte und Wempe geherrscht hatten, endgültig beendet zu sein. Im vergangenen Herbst hatte der Traditionsjuwelier seine Zusammenarbeit mit Nomos Glashütte vorübergehend beendet. Voraussgegangen war eine Kooperation der Uhrenmarke mit Chrono24 und Chronext. Mittlerweile hat sich Nomos von den Online-Portalen wieder zurückgezogen.

100 Jahre Loki: Mit dem neuen „Tangente“-Sondermodell zu Ehren von Loki Schmidt unterstützt Nomos Glashütte gemeinsam mit Wempe die nach ihr benannte Naturschutz-Stiftung.

Tags : chronextChrono24glashutteLokinomoswempe
Antje Heepmann

The author Antje Heepmann

Nach dem Studium der Germanistik begann ich 1999 meine journalistische Laufbahn als Volontärin beim Branchenmagazin „U.J.S. Uhren Juwelen Schmuck ”. Bis 2018 blieb ich zunächst als Redakteurin und später als stellvertretende Chefredakteurin bei der U.J.S. und war für Themen- und Konzeptplanung, Recherche, Artikelerstellung und den digitalen Auftritt zuständig. 2018 wechselte ich zur Fachzeitschrift „GZ Goldschmiede Zeitung“. Seit Oktober 2019 bin ich Teil des internationalen Teams von WatchPro und betreue redaktionell den deutschsprachigen Auftritt des Magazins für die Uhrenbranche.

Leave a Response